Herzogin Meghan ist offenbar extra nach New York gereist, um mit ihren Freundinnen eine Babyparty zu feiern. Von ihrer Schwägerin Herzogin Kate fehlte bei den Feierlichkeiten jedoch jede Spur. Aber was war der Grund?

Mehr Royal-News finden Sie hier

In diesem Frühjahr soll das erste Kind von Herzogin Meghan und Prinz Harry das Licht der Welt erblicken. Wenige Wochen vor der Geburt nutzte die Schwangere offenbar die Gelegenheit, um nach New York zu reisen und eine Babyparty zu feiern, die laut "Page Six" von ihren prominenten Freundinnen Serena Williams und Amal Clooney organisiert wurde.

Doch während die sogenannte Baby Shower neben vielen Prominenten auch diverse Fotografen anzog, die die Herzogin von Sussex und ihre Freundinnen ablichteten, soll ihre Schwägerin Herzogin Kate die Feierlichkeiten verpasst haben. Herzogin Meghan hat vor Kurzem ein Update zum Familiennachwuchs gegeben.

Warum fehlte Herzogin Kate bei Meghans Babyparty?

In der Vergangenheit gab es immer wieder Gerüchte, dass sich Herzogin Kate und Herzogin Meghan nicht besonders gut verstehen. Angeblich soll der Streit zwischen den Frauen auch einen Keil zwischen Prinz Harry und Prinz William getrieben haben. Ob das der Grund ist, weshalb die Herzogin von Cambridge nicht in die USA reiste

Wie "The Sun" unter Berufung auf einen Informanten berichtet, gab es einen anderen Grund, weshalb Herzogin Kate fehlte: Demnach befindet sich die 37-Jährige aktuell zusammen mit ihrem Mann und ihren Kindern heimlich im Skiurlaub.

Herzogin Meghan dürfte aber auch ohne ihre Schwägerin Spaß gehabt haben. Diversen Berichten zufolge feierte Prinz Harrys Frau in New York unter anderem mit Serena Williams, Amal Clooney, Stylistin Jessica Mulroney und ihrer ehemaligen "Suits"-Kollegin Abigail Spencer.  © 1&1 Mail & Media / CF

Am Sonntag wurde das jüngste Familienmitglied der britischen Königsfamilie getauft. Herzogin Meghan und Prinz Harry folgten der Einladung gerne, schließlich wurde dem werdenden Vater eine ganz besondere Ehre zuteil.