Seit rund einer Woche richten die Fans von Prinz Harry und Herzogin Meghan eine digitale "Babyshower-Party" für den guten Zweck aus. Nun hat sich das royale Paar für diese Bemühungen auf Instagram bedankt.

Mehr Star-News lesen Sie hier

Unter dem Hashtag #GlobalSussexBabyShower richten Fans von Prinz Harry und Herzogin Meghan seit knapp einer Woche eine Art digitale "Babyshower-Party" aus. Normalerweise werden bei so einer Party den zukünftigen Eltern Geschenke für sich oder das Baby überreicht.

Im Falle von Harry und Meghan spenden die Fans hingegen online Geld für wohltätige Projekte. Anschließend teilen sie die gute Tat auf Instagram und erklären, wofür sie gespendet haben.

Nun haben sich Harry und Meghan für die Aktion in ihrem Namen, beziehungsweise zu Ehren ihres ungeborenen Kindes, bedankt. Dazu veröffentlichten die jungen Royals ein süßes Foto, auf dem sich die Herzogin strahlend an ihren Ehemann schmiegt.

"Die Aktion #GlobalSussexBabyShower war eine unglaublich schöne Überraschung letzten Sonntag", heißt es unter dem Post. "Der Herzog und die Herzogin sind überaus dankbar für die Liebe und die Unterstützung, die ihnen in Erwartung der Geburt ihres ersten Kindes entgegengebracht wurde."

Weitere Vorschläge für Spenden

Weiter schreibt das Paar: "Anstatt Geschenke zu verschicken, plant das Paar seit langem, die Bürger zu ermutigen, Spenden zu geben, um Wohltätigkeitsorganisationen für Kinder und Eltern in Not zu unterstützen."

In ihrem erst fünften Beitrag auf ihrem neuen Instagram-Account "sussexroyal" machten der Prinz und die Herzogin zudem auf weitere Wohltätigkeitsorganisationen aufmerksam, für die ihre Anhänger weiterhin spenden könnten: "The Lunchbox Fund", "Little Village", "Well Child" und "Baby2Baby".

Die Aktion der digitalen Babyparty war bereits erfolgreich. Wie die britische Zeitung "The Daily Telegraph" berichtete, kamen bis zum vergangenen Wochenende umgerechnet schon mehr als 25.000 Euro zusammen.(eee/thp))  © spot on news

Bildergalerie starten

Herzogin Meghan: Ihr Babybauch wird immer kugliger

Im Oktober 2018 wurde die Schwangerschaft von Herzogin Meghan verkündet, im April 2019 soll der royale Nachwuchs auf die Welt kommen. Seit den Babynews blickt alle Welt gespannt auf die Babykugel und die ist in den vergangenen Monaten viel gewachsen.