Prinz William ist nicht nur zukünftiger britischer König, sondern auch dreifacher Vater. Bei einem Termin hat der Royal nun gescherzt und verraten, bei welcher alltäglichen Herausforderung er als Familienvater scheitert.

Mehr News zu den britischen Royals finden Sie hier

Prinz William und Herzogin Kate besuchten in dieser Woche gemeinsam den englischen Badeort Blackpool. Dabei unterhielt sich der Enkel der britischen Königin mit einem Familienvater über die Herausforderung, die Haare von kleinen Mädchen zu frisieren.

Wie "People" berichtet, brachte der Vater Prinz William zum Lachen, als er verriet, dass er das Frisieren erst dank YouTube-Tutorials gelernt habe. Im Zuge dessen gab auch Herzogin Kates Gatte eine Anekdote aus dem royalen Familienleben zum Besten.

Prinz William spricht über seinen haarigen Albtraum

"Versuche nie, einen Pferdeschwanz zu machen. Das ist ein Albtraum", entgegnete Prinz William dem Bericht zufolge dem Mann.

Weiter habe der 36-Jährige gescherzt: "Ich kann einen Pferdeschwanz machen, aber das ist es auch. Ich habe nicht genug Haare, um zu üben."

Aber der Herzog von Cambridge ist offenbar nicht der einzige, für den die Haare seiner Tochter eine Herausforderung darstellen.

Herzogin Kate scheint ebenfalls Probleme beim Frisieren zu haben. Sie sagte laut "People", dass das Flechten der Haare "wirklich schwer" sei. Ob Prinz William seine Frisierkünste demnächst wie sein Gesprächspartner mit YouTube-Tutorials verbessern möchte, wird wohl sein Geheimnis bleiben.

Bildergalerie starten

Herzogin Kate: So lebt Prinzessin Diana in ihr weiter

Ihre Schwiegermutter konnte sie leider nicht kennenlernen. Doch einige Details in Herzogin Kates Leben zeugen davon, dass die verstorbene Prinzessin Diana eine wichtige Rolle in ihrem Leben spielt.


  © 1&1 Mail & Media / CF