Herzogin Meghan gilt als absolute Trendsetterin. Mit ihrer jüngsten Kleiderwahl schaffte es die werdende Mutter nun sogar, einen ganzen Online-Shop lahm zu legen.

Mehr Royals-News finden Sie hier

Eins ist sicher: Was Herzogin Meghan in der Öffentlichkeit präsentiert, wird zumeist binnen weniger Stunden zum echten Verkaufsschlager. Mit ihrem marineblauen Kleid hat die Ehefrau von Prinz Harry jetzt noch einmal eine Schippe draufgelegt.

Der dritte Tag ihrer gemeinsamen Australien-Reise führte die einstige "Suits"-Darstellerin und ihren Gatten nach Melbourne. Für den Trip wählte die werdende Mama ein figurschmeichelndes Midi-Kleid der australischen Marke Dion Lee: Wickeloptik, V-Ausschnitt und ein großer Volant am wadenlangen Rockteil.

Der Andrang ist groß

Über Stil lässt sich in diesem Fall nicht streiten. Kurze Zeit nachdem sich die 37-Jährige in dem ärmellosen Kleid zeigte, war der Andrang auf den Designer-Online-Shop groß. So groß, dass die Website kurzzeitig zusammenbrach.

Wie ein Sprecher des Modehauses gegenüber der britischen "Daily Mail“ mitteilte, wurde das Kleid eigens für Herzogin Meghan entworfen und maßgeschneidert. Es trägt den Namen "Folded Sail Dress".

Obwohl das 1.290 Dollar teure Kleid erst 2019 in Produktion gehen und in den Geschäften erhältlich sein wird, konnte es schon jetzt im Online-Shop vorbestellt werden. Innerhalb weniger Stunden war es ausverkauft. (cos)  © spot on news