Wintersport-Saison 2018/19

Machtwort vom verletzten Felix Neureuther: Das Ski-Ass plädiert dafür, den Super-G abzuschaffen. Grund sind seine Bedenken zur Sicherheit.

Julia Mancuso gibt den Kampf mit ihrer Hüfte auf und beendet ihre Rennkarriere. Allerdings nicht, ohne spektakulär abzutreten.

Sofia Goggia hat ihre Konkurrentinnen bei der Abfahrt in Cortina klar hinter sich gelassen. Lindesy Vonn muss sich mit Platz zwei begnügen.

Die Streif kann beim Super-G nicht in ihrer vollen Länge befahren werden. Das haben die Veranstalter in Kitzbühel nun beschlossen. Damit reagieren sie auch auf Kritik der Fahrer. 

Aus deutscher Sicht war es in den vergangenen Jahren in Kitzbühel so: Im Super-G und der Abfahrt waren die DSV-Fahrer ordentlich bis gut, die Spitzenergebnisse aber lieferten ...

Marcel Hirscher schien nach seiner schweren Verletzung aus Sicht der Konkurrenz endlich angreifbar - und fährt jetzt doch in der Form seines Lebens. Eine nicht gekannte Lockerheit ist dabei der Schlüssel zum Erfolg.

Skiathleten wird auf der Streif in Kitzbühel alles abverlangt. Nach vier Sekunden ist man schneller als 100 Kilometer pro Stunde. Besonders die Mausefalle hat es in sich.

Eine "Katastrophe": Diese Worte findet Ski-Ass Beat Feuz nach dem ersten Training für die Abfahrt in Kitzbühel. Die Piste sei in keinem Zustand für ein Rennen, befand der Schweizer. Mit seiner Kritik ist er nicht alleine.

Nach der verletzungsbedingten Pause in Bischofshofen und am Kulm kommt DSV-Topspringer Freitag pünktlich zur Skiflug-WM zurück. Bei der Heim-WM ist eine Medaille das Ziel. Ob Freitag nach seinem Sturz und starken Hüftschmerzen schon wieder in Topform ist, ist unklar.

Die Bilder von 2016 haben viele noch im Kopf: Horror-Stürze überschatteten damals die weltberühmte Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel. Hannes Reichelt und Aksel Lund Svindal gehörten damals zu denen, die es schwer erwischte. Nun stellen sie klar: Das darf nie wieder passieren.

Bei Laura Dahlmeier geht es wieder aufwärts - auch wenn es nach dem Staffeltriumph in Ruhpolding noch nicht für den Erfolg im Massenstart gereicht hat. Gut, aber (noch) nicht gut genug waren die Männer in der ChiemgauArena.

Felix Neureuther kommt in der Reha nach seinem Kreuzbandriss nach eigenen Angaben gut voran, will sich aber genug Zeit lassen vor dem Comeback auf Ski.

Nach seinem schweren Sturz am Kulm hat sich Lukas Müllers Leben dramatisch verändert. An Leistungssport ist nicht mehr zu denken, den Österreicher beschäftigt der Weg ins normale Leben. Bei seiner Rückkehr an den Unglücksort setzt Müller auf Konfrontation.

Der Schweizer Beat Feuz gewinnt wenige Wochen vor Olympia die längste Abfahrt des Jahres. Auf den Plätzen landet ein Norweger, vor zwei Österreichern und einem Überraschungsfünften aus Deutschland.

Weniger als einen Monat vor den Olympischen Winterspielen ist Thomas Dreßen unverändert in sehr guter Verfassung - und er hat unheimlich viel Spaß am Skifahren. In Wengen ...

Federica Brignone, Lara Gut und Cornelia Hütter haben sich im vorletzten Super-G vor den Olympischen Spielen viel Selbstvertrauen geholt. Der Deutsche Skiverband dagegen erlebt ohne Viktoria Rebensburg ein Debakel.

Federica Brignone, Lara Gut und Cornelia Hütter haben sich im vorletzten Super-G vor den Olympischen Spielen viel Selbstvertrauen geholt. Der Deutsche Skiverband dagegen erlebt ...

Lindsey Vonn oder Mikaela Shiffrin? Die Ski-Welt grübelt, wer denn nun die beste Rennfahrerin der Geschichte ist. Vonn hat in vielen Bereichen die Nase vorn, steht aber auch schon vor dem Ende ihrer Karriere. Der elf Jahre jüngeren Konkurrentin stehen alle Türen offen.

Victor Muffat-Jeandet hat die Kombination in Wengen gewonnen. Der Franzose siegte vor dem Russen Pavel Trikhichev und dem Italiener Peter Fill.

Laura Dahlmeier bereitet den deutschen Fans einen Monat vor Beginn der Olympischen Spiele große Sorgen. Die siebenmalige Weltmeisterin landete in Ruhpolding abgeschlagen auf dem 48. Platz.

Der querschnittsgelähmte Skispringer Lukas Müller kehrt zwei Jahre nach seinem schweren Sturz in Bad Mitterndorf an die Skiflugschanze am Kulm zurück ...

Mikaela Shiffrin bleibt die unbesiegbare Skirennfahrerin des Jahres. Auch im fünften Rennen 2018 war keine schneller als der Ski-Star aus den USA.

Mikaela Shiffrin bleibt die unbesiegbare Skirennfahrerin des Jahres. Auch im fünften Rennen 2018 war keine schneller als der Ski-Star aus den USA. Für die Deutschen gab trotz ...

Dominatorin, Vorbild, Jahrhunderttalent: Mikaela Shiffrin fährt aktuell allen davon und erfindet damit den Skisport neu. Das liegt vor allem an ihrem einzigartigen Stil. 

Im Januar 1994 sorgt ein "Eisenstangen-Attentat" auf Nancy Kerrigan weltweit für Schlagzeilen. Die Eiskunstläuferin erleidet schwere Verletzungen an den Knien. Hinter der Attacke steckte ihre Rivalin, Tonya Harding. Nun erscheint ein Film über den Eislauf-Skandal. Kurz vor seiner Ausstrahlung spricht Harding im Interview darüber.

Mikaela Shiffrin fährt der Konkurrenz derzeit um Sekunden davon. Ihr Erfolgsgeheimnis erklärt die US-Amerikanerin sehr simpel.

Marcel Hirscher dominiert mal wieder den Ski-Weltcup. Seinen größten Kontrahenten Henrik Kristoffersen nervt diese Tatsache offensichtlich. Nun muss er dafür vonseiten des verletzten Felix Neureuther harsche Kritik einstecken. 

Mikaela Shiffrin, Mikaela Shiffrin, Mikaela Shiffrin, Mikaela Shiffrin. In den vier Rennen des Jahres 2018 gewann: Mikaela Shiffrin. Beim Flutlicht-Slalom in Flachau will die ...

Linus Straßer ist seit drei Jahren ein großes Versprechen im deutschen Technik-Team, doch der Skirennfahrer kann seine eigenen Erwartungen selten erfüllen. Als Zehnter beim ...

Viertes Rennen, vierter Sieg: Mikaela Shiffrin bleibt in 2018 ungeschlagen und in bestechender Form. Beim Slalom von Kranjska Gora deklassiert sie wieder die Konkurrenz. Nach ...

Der polnische Skispringer Kamil Stoch gewinnt mit einer historischen Leistung die Vierschanzentournee.

Der Olympia-Winter begann für die deutschen Alpinen mit drei Siegen an den ersten drei Rennwochenenden. Fünf Wochen vor Olympia aber sind die großartigen Aussichten auf den ...

Für die deutschen Skirennfahrer läuft es aktuell überhaupt nicht. In Adelboden gab es erstmals seit mehr als fünf Jahren keine Punkte in einem Riesenslalom. Jubeln konnte indes ...

Viktoria Rebensburg hatte beim Riesenslalom von Kranjska Gora um den Sieg mitfahren wollen - dann aber klappte kaum etwas und sie verpasste sogar die Top Ten. An der Spitze ...

Für Skispringer Richard Freitag ist die Vierschanzentournee beendet. Das entschied der Deutsche Skiverband nach einer weiteren Untersuchung nach Freitags Sturz am Donnerstag beim dritten Springen in Innsbruck.

In den vergangenen Jahren waren die Slaloms und Riesenslaloms bei den Herren für den DSV verlässliche Highlights. Doch ohne die verletzten Neureuther und Luitz und mit Dopfer ...

Die alpinen Ski-Weltcuprennen am Wochenende in Adelboden sind gefährdet.

Nach einem Sturz ist der Traum vom Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee für Richard Freitag beendet. Der DSV-Star klagt über starke Schmerzen und wird im Innsbrucker Krankenhaus behandelt.

Drama um Deutschland Skisprung-Star Richard Freitag: Der Zweitplatzierte der Vierschanzentournee ist beim Springen in Innsbruck am Mittwoch im ersten Durchgang gestürzt.

Nur ein Fahrer in den Punkten, und das auf Rang 27! So schlecht war eine deutsche Slalom-Mannschaft seit fast sechs Jahren nicht mehr. Das Debakel in Kroatien zieht eine ...

Als Jugendlicher sprang Gregor Schlierenzauer der kompletten Konkurrenz davon. Die Bestmarke als Weltcup-Rekordsieger knackte er im Alter von 23 Jahren. Doch danach kam nicht mehr viel. Heute ist Schlierenzauer froh, wieder im Skisprung-Zirkus dabei zu sein.

Die deutschen Langläufer kommen bei der Tour de Ski immer besser in Schwung. Fessel und Bing holten sich in Oberstdorf Top-10-Plätze, Bögl und Dobler halbe Olympia-Normen. Der ...

Mikaela Shiffrin fährt im Slalom weiter in einer eigenen Liga. In Zagreb ließ die Amerikanerin die Konkurrenz weit hinter sich und ist auch in der Gesamtwertung auf und davon. Die deutschen Damen enttäuschten am Bärenberg.

Die DSV-Adler haben sich bei der dritten Station der Vierschanzentournee in Innsbruck alle für das Springen qualifiziert. Bester Deutscher war Richard Freitag auf Platz drei. Sieger der Qualifikation am Bergisel wurde der Japaner Yunshiro Kobayashi.

Mikaela Shiffrin fährt im Slalom weiter in einer eigenen Liga. In Zagreb ließ die Amerikanerin die Konkurrenz weit hinter sich und ist auch in der Gesamtwertung auf und davon. ...

Bislang verlief die Saison für Skirennfahrer Linus Straßer enttäuschend. Mit einem dritten Platz in seiner Parade-Disziplin Parallel-Slalom holte er sich am Neujahrstag Mut für ...

Richard Freitag hat den Tagessieg bei der Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen knapp verpasst. Deutschlands Hoffnung auf den Gesamtsieg wurde Zweiter hinter dem Polen Kamil Stoch.

Felix Neureuther hat zwei Wochen nach seiner Kreuzband-Operation den Start in die Reha ins Auge gefasst. "Ich beginne die nächste Woche richtig intensiv mit der Reha, dass ich ...

Zwei komplette und zwei halbe Olympia-Normen sind das Ergebnis des ersten Tour-de-Ski-Drittels. Steffi Böhler und Thomas Bing machten am Neujahrstag alles klar für Südkorea. ...

Was für ein Krimi! Beim Riesentorlauf der Damen in Lienz befanden sich am Ende die Top drei innerhalb von nur 0,08 Sekunden. Siegerin war Federica Brignone, die mit ihrem Triumph den sagenhaften Erfolgslauf von Mikaela Shiffrin stoppte.