Tim Lobinger

Zur Zeit seien in seinem Blut keine Krebszellen zu finden, erklärt Tim Lobinger voller Erleichterung und Stolz. Zwei Jahre nach der niederschmetternden Diagnose Leukämie spricht frühere Stabhochsprung-Star von "harter Arbeit" und nimmt auch das Wort "Wunder" in den Mund.

Der ehemalige Weltklasse-Stabhochspringer Tim Lobinger will zwei Jahre nach seiner Leukämie-Diagnose wieder als Athletiktrainer bei Fußballvereinen arbeiten.

Schwerer Rückschlag für Tim Lobinger: Der an Leukämie erkrankte Ex-Leichtathlet musste im Sommer erneut in die Notaufnahme. Es war äußerst knapp, doch aufgeben will Lobinger deswegen nicht.

Verwandte Themen

Neuer Rückschlag für Tim Lobinger: Der ehemalige Stabhochspringer spricht im "Stern"-Interview über seine Krebserkrankung. Die niederschmetternde Diagnose: Der Krebs ist zurück.