Thomas Tuchel

Der FC Liverpool startet vier Monate nach der Niederlage im Endspiel von Kiew entspannt in die neue Champions-League-Saison. Am Dienstag empfängt das Team von Jürgen Klopp Paris Saint-Germain mit Thomas Tuchel auf der Trainerbank.

Am Freitag-Abend eröffnet der FC Bayern mit der Partie gegen die TSG Hoffenheim die Bundesliga-Saison 2018/2019. Zehn Thesen zu den Bayern.

Thomas Tuchel wildert in der Bundesliga: Der PSG-Trainer steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Schalke-Jungstar Thilo Kehrer. Die gehandelte Ablöse hat es in sich.

Erstes Pflichtspiel, erster Titel: Thomas Tuchel feiert einen grandiosen Einstand bei Paris Saint-Germain. Seinen prominentesten Spieler schickt er bei der Premiere aber nur kurz auf den Platz.

Mesut Özil bereitet sich mit dem FC Arsenal in Singapur auf die neue Saison vor, erfährt von seinen Kollegen volle Rückendeckung und wird heute auf den Fußballplatz zurückkehren. Zwei Nationalspieler bedauern die Entscheidung des 29-Jährigen derweil. 

Das süße Leben in Paris ist für die PSG-Stars ab dieser Saison vorbei: Thomas Tuchel hat einem Bericht zufolge strenge Regeln aufgestellt. Der neue Trainer kontrolliert demnach nicht nur die Ernährung, sondern auch das Nachtleben seiner Spieler.

ußball-Nationalspieler Jérôme Boateng steht möglicherweise vor einem Wechsel zu Paris Saint-Germain

Niko Kovac glückt im ersten Bayern-Spiel ein Prestigeerfolg gegen Thomas Tuchel. Der will Nationalspieler Boateng nach Paris locken. Etliche Stars fehlen am Wörthersee, trotzdem gibt es Fingerzeige vor der USA-Reise: Ein Debütant ist happy - und ein Flop punktet.

Mit 25 Jahren wurde Kevin Großkreutz Weltmeister, vier Jahre später kickt der Ex-BVB-Profi in der 3. Liga. Ein Absturz, der einzigartig ist in der jüngeren Geschichte des deutschen Profi-Fußballs. Großkreutz selbst trägt einen erheblichen Anteil an dieser Entwicklung.

RB Leipzigs Co-Trainer Zsolt Löw steht vor dem Wechsel zum französischen Fußball-Meister Paris Saint-Germain mit Coach Thomas Tuchel. 

Ex-Nationalspieler Marcel Schmelzer ist als Kapitän des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund zurückgetreten.

Einstand für Trainer Thomas Tuchel beim französischen Spitzenclub Paris Saint-Germain: Der Ex-Dortmunder will dem teuren Starensemble um Neymar und Mbappé neuen Mannschaftsgeist einhauchen.

Borussia Dortmund setzt die Reihe der großen Enttäuschungen im Derby gegen Schalke nahtlos fort und zittert um sein Minimalziel. Spätestens jetzt rückt auch der Trainer in den Fokus und die Frage, ob Peter Stöger das Ruder im Saisonendspurt nochmal rumreißen kann?

Thomas Tuchel soll angeblich neuer Trainer bei Paris St. Germain werden. Doch bereits vor seiner Ankunft erntet der frühere Trainer von Borussia Dortmund Kritik von Superstar Neymar.

Der Wechsel von Thomas Tuchel zu Paris Saint-Germain ist laut "Sportbuzzer" perfekt. Demnach erhält der 44-Jährige einen Zweijahresvertrag und sticht namhafte Konkurrenz aus.

Die Trainersuche treibt den FC Bayern München um, der angebliche Kandidatenkreis passt aber eigentlich gar nicht zum Münchner Anspruch. Oliver Kahn hat nun Zinedine Zidane ins Spiel gebracht. Kommt doch die große, überraschende Trainer-Lösung?

Borussia Dortmund ist schon lange kein Bayern-Jäger mehr, sondern nur noch eine Mannschaft unter vielen in der Bundesliga. Die Fehlerkette des BVB in den letzten Jahren ist lang, der Weg zurück an die Spitze schwierig. Immerhin gibt es die ersten richtigen Personalentscheidungen. Die größten Baustellen stehen den Verantwortlichen aber noch ins Haus.

Die Gerüchteküche wollte nicht zur Ruhe kommen: Macht Jupp Heynckes doch weiter bei den Bayern? Nun spricht er selbst Klartext - und erklärt, dass seine Pläne von Anfang an klar waren.

Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat in der offenen Trainerfrage beim FC Bayern München für die kommende Saison eine Entscheidung noch im Frühjahr angekündigt.

Die Verantwortlichen von Borussia Dortmund haben sich bislang noch nicht festgelegt, wer den Verein in der kommenden Saison trainieren wird. Klub-Boss Hans-Joachim Watzke erklärte nun, dass eine Entscheidung darüber in naher Zukunft getroffen werde.

Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund will die offene Trainerfrage für die kommende Saison "noch im April" lösen. Das sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim ...

Thomas Tuchel steht bei den Verantwortlichen von Paris Saint-Germain offenbar hoch im Kurs. Sollte PSG seinen derzeitigen Trainer Unai Emery entlassen, soll Tuchel der Favorit auf dessen Nachfolge sein.

Thomas Tuchel ist einem Bericht der französischen Sportzeitung "L'Equipe" zufolge Favorit auf den Trainerposten bei Paris Saint-Germain, sollte sich der Club nach dieser Saison ...

Dass Thomas Tuchel nicht Trainer des FC Bayern wird, soll bei den Spielern des Rekordmeisters nicht für Trauerstimmung gesorgt haben - im Gegenteil. Tuchel selbst hätte die Bayern hingegen wohl gerne trainiert. Eine Verpflichtung scheiterte aber vor allem an Uli Hoeneß' Verzögerungstaktik.

Beim FC Bayern soll es in den kommenden Wochen nicht um den künftigen Trainer, sondern nur noch um Fußball gehen - meint Arjen Robben. Ein ehemaliger Insider ist sicher, dass der Rekordmeister einen Plan hat. Der Bundestrainer betont, dass er dabei keine Rolle spielt.