Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt

Kurz vor dem Topspiel in Leipzig musste David Alaba verletzungsbedingt passen. Nun hat der FC Bayern bekanntgegeben, was dem Österreicher fehlt.

Haben die Bundesliga-Mediziner kein Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten beziehungsweise nicht ausreichend genug? Das meint zumindest Bayern-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Die Folgen für die Vereine seien immens.

Durch das souveräne 4:1 bei Fortuna Düsseldorf erobert der FC Bayern München die Tabellenführung nach nur einem Tag von Borussia Dortmund zurück. Die erneute Verletzung von Manuel Neuer drückt aber auf die Stimmung, er fällt mit Muskelfaserriss gut zwei Wochen aus.

Der FC Bayern hat seinen Wunschspieler Lucas Hernández von Atlético Madrid verpflichtet. Dafür zahlt der Bundesligist eine vereinsinterne Rekordablöse von 80 Millionen Euro, wie der Verein am Mittwoch mitteilte.

Im Fußball gebe es kein Doping, sagte gestern der Teamarzt der Deutschen Fußballnationalmannschaft, Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Eine Aussage, die deutsche Doping-Experten in Rage versetzt.

Uli Hoeneß prescht mal wieder vor, der Bayern-Präsident hält eine Vertragsverlängerung von Trainer Jupp Heynckes "für möglich". Damit verstärkt der Patron von höchster Stelle einen Trend, der sich in den letzten Wochen angekündigt hatte. Doch wie realistisch ist eine weitere Zusammenarbeit?

Guardiola und Doc Müller-Wohlfahrt haben ein schwieriges Verhältnis.

Können sich die deutschen WM-Teilnehmer nach dem Titelgewinn in Brasilien ausreichend erholen? Nach nur drei Wochen Regenerationszeit geht es für die Nationalspieler zurück zu den Vereinen. Sportmediziner Dr. Markus de Marees analysiert für unser Portal den Fitnesszustand der Spieler und sieht beispielsweise bei Mats Hummels Gefahren.

Bayern-Doc hat vor allem bei Schweini Angst vor weiteren Verletzungen.