FC Barcelona

Der Sport rückte am Mittwochabend im spanischen Fußball in den Hintergrund. Sevilla-Stürmer Wissam Ben Yedder sorgte während eines Pokalspiels mit einer bewegenden Botschaft an den mutmaßlich verunglückten Emiliano Sala für einen Gänsehaut-Moment.

Seinen Einstand beim FC Barcelona hat sich Kevin-Prince-Boateng sicher anders vorgestellt. Der 31-Jährige stand bei seinem Blitz-Debüt eine Stunde auf dem Platz, konnte die 0:2-Niederlage gegen den FC Sevilla im spanischen Pokal aber nicht verhindern.

Barca-Keeper Marc-André ter Stegen will um jeden Preis die Nummer eins im DFB-Tor werden und setzt damit Bundestrainer Joachim Löw unter Druck. Der hat erst kürzlich Bayerns Manuel Neuer eine Stammplatzgarantie gegeben.

Kevin-Prince Boateng wechselt zum spanischen Tabellenführer FC Barcelona. Die Katalanen nehmen den Mittelfeldspieler vom italienischen Erstligisten US Sassuolo bis Saisonende auf Leihbasis unter Vertrag, teilte Barcelona am Montagabend mit.

Mit dem FC Bayern München, Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 haben drei deutsche Vertreter das Achtelfinale der Champions League erreicht. Auf wen die drei Bundesligisten treffen, wurde am Montagmittag ausgelost. Den deutschen Rekordmeister erwartet ein Hammergegner - der Ticker zum Nachlesen!

Champions League 2018: Wo Sie die Auslosung für das Achtelfinale live im TV verfolgen können, sagen wir Ihnen hier.

Drei Bundesligisten überwintern in der Champions League: Borussia Dortmund, der FC Bayern München und Schalke 04 haben das Achtelfinale der Königsklasse erreicht. Im Rahmen der Auslosung drohen den Königsblauen die schwersten Gegner.

23 Millionen Euro Ablöse hat sich Borussia Dortmund Paco Alcácer kosten lassen. Der Stürmer hatte beim Fc Barcelona keine Aussichten auf regelmäßige Einsätze. Auch beim BVB sitzt Alcácer noch meist auf der Bank - explodiert aber sofort, wenn er eingewechselt wird. Die Torquote des Spaniers bedeutet Bundesligarekord.

Jetzt bleibt er Borusse: Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund hat beim bisher nur ausgeliehenen Stürmer Paco Alcácer die Kaufoption gezogen. Der spanische Nationalstürmer bekommt einen langfristigen Vertrag.

Die Liebe des Superstars zum FC Barcelona scheint ungebrochen.

2018 war das schlechteste Jahr der deutschen Nationalmannschaft unter Bundestrainer Joachim Löw. In der Nations League setzte sich die Misere von der WM in Russland fort. Nur noch ein Spieler ist Weltklasse.

Santiago Solari darf Real Madrid als Coach weiterführen. Das bestätigten die Königlichen am Montagabend. Vier Siege in Serie waren ein überzeugendes Argument für die Weiterbeschäftigung des bisherigen Interimstrainers.

Steigen Europas beste Fußballvereine aus der Champions League aus und spielen ab 2021 in einer eigenen Liga? BVB-Chef Watzke glaubt, dass "ein paar der großen Klubs da deutlich dran stricken". Der FC Bayern reagiert schnell und empört auf den Medienbericht.

Real Madrid hat nach nur 14 Spielen seinen Trainer entlassen. Aber Julen Lopetegui ist nur das Bauernopfer einer völlig verkorksten Planung. Und für die ist der mächtige Patron Florentino Perez verantwortlich.

Real Madrid ist Berichten zufolge an einer Verpflichtung von Zlatan Ibrahimovic interessiert. Der Verein wolle auf jeden Fall einen Stürmer holen.

Der spanische Fußballmeister FC Barcelona hat seine Rückkehr an die Tabellenspitze in der Primera Division teuer erkauft: Barca-Superstar Lionel Messi hat sich den rechten Unterarm gebrochen.

Lionel Messi hat sich beim Spitzenspiel zwischen Barcelona und Sevilla schwer verletzt. Zuerst glänzte er für Barca, doch dann der Schock: Drei Wochen Pause für den Superstar.

Eine Halbzeit lang tut sich der BVB schwer gegen Monaco. Doch nach einer von Taktik geprägten torlosen ersten Hälfte sorgen ein Joker und eine Leihgabe vom FC Barcelona für die Vorentscheidung. Den Schlusspunkt setzt Kapitän Marco Reus.

Er ist und bleibt ein Phänomen. Lionel Messi hat den FC Barcelona mit drei Treffern fast im Alleingang zum Sieg gegen PSV Eindhoven geschossen. Im Spiel gegen Tottenham Hotspur gelingt Inter Mailand der Siegtreffer in der letzten Sekunde.

Die jüngsten Verletzungen bringen Bayern-Coach Niko Kovac in die Bredouille: Vor den Münchenern liegt ein strammes Programm, der stark ausgedünnte Kader könnte sich dabei als Problem erweisen. Oder gibt es einen Plan B?

2017 wechselte Neymar vom FC Barcelona zu Paris Saint-Germain. Es war der teuerste Transfer aller Zeiten. Laut einem Medienbericht will der Stürmer nun aber wieder zurück. Unter Tränen soll er bei Barça um eine Rückkehr gebeten haben. 

Die Auslosung der Gruppenphase der Champions-League-Saison ist beendet. Auf diese Gegner treffen der FC Bayern, der FC Schalke, Borussia Dortmund, TSG 1899 Hoffenheim und der Schweizer Meister Young Boys Bern

Die Champions-League-Auslosung ist vorbei und die Gruppen stehen fest. In unserer Übersicht erfahren Sie, gegen wen Bayern, Schalke und Co. ranmüssen. 

Der Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Juventus verschiebt die Machtverhältnisse in der Champions League. Real Madrid ohne seinen Superstar dürfte nicht mehr der große Dominator sein. Die Konkurrenz lauert - allen voran der neue Klub von CR7. Von den deutschen Klubs sollte man indes nicht zu viel erwarten.

Der BVB bekommt offenbar endlich seinen lang ersehnten Stürmer. Der Wechsel von Paco Alcacer von FC Barcelona nach Dortmund ist laut "Bild" perfekt, der Spanier kommt zunächst auf Leihbasis.