DFB - Deutscher Fußball Bund

Mexikos Matchwinner Hirving Lozano will sich nach dem wichtigsten Tor seines Lebens nicht selbst in den Mittelpunkt stellen. Er lobt die Teamleistung und ist überzeugt: Mexiko kann bei der WM viel erreichen.

Es wäre falsch, die schlechte Leistung der DFB-Elf beim WM-Auftakt gegen Mexiko an einem Spieler festzumachen. Dennoch bleibt festzustellen: Bei der Personalie Mesut Özil hat sich Bundestrainer Joachim Löw verzockt.

Jogi Löw hat offenbar wenig Lust darauf, die deutsche Auftaktniederlage bei der WM gegen Mexiko in der Öffentlichkeit weiter zu besprechen. Stattdessen macht der DFB lieber die Schotten dicht.

Sergio Ramos ist schuld am Patzer von David de Gea, die Deutschen sind allen ein Vorbild und Reza Ghoochannejhad beweist echtes Fairplay. Die (auch diesmal wieder nicht ganz ernst gemeinten) Lehren der ersten WM-Woche.

Albtraum-Start für die deutsche Nationalmannschaft in die WM 2018: Mit 0:1 hat die DFB-Elf ihre Partie gegen Mexiko verloren. Die deutschen Spieler und Verantwortlichen fanden deutliche Worte, insbesondere Mats Hummels haderte mit seinen Mitspielern.

Deutschland hat sein Auftaktspiel bei der WM 2018 gegen Mexiko verdient verloren. Die DFB-Elf unterlag den Mittelamerikanern durch einen Treffer von Hirving Lozano und zeigte insbesondere in der ersten Halbzeit eine ganz schwache Leistung.

Wie hat eigentlich der frisch ins Team zurückgekehrte Kapitän die Diskussionen um Mesut Özil und Ilkay Gündogan erlebt? Kurz vor dem ersten Deutschland-Spiel meldet sich Manuel Neuer zu Wort.

Nachdem schon das ein oder andere Team seine WM-(Un)Fähigkeit bewiesen hat, steigt nun endlich auch der Weltmeister ins Turnier ein. Und Deutschland steht eine aufregende Weltmeisterschaft bevor, weiß Sportastrologe Jannis Okun.

Nach der Debatte um ihre umstrittenen Fotos mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan stärkt Bundestrainer Joachim Löw den Nationalspielern Mesut Özil und Ilkay Gündogan demonstrativ den Rücken. Sie seien in Deutschland "wirklich gut integriert". 

Am Sonntag startet die Mission Titelverteidigung bei der WM 2018 in Russland. Das DFB-Team um Bundestrainer Joachim Löw trifft auf Mexiko. So könnte die Aufstellung von Deutschland aussehen.

Nach dem Traumstart für WM-Gastgeber Russland fiebert die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ihrem Turnier-Auftakt entgegen. 

Das DFB-Team sieht sich weiter mit der Debatte um Ilkay Gündogan und Mesut Özil konfrontiert. Nun zeigen sich die Mannschaftskollegen der beiden Nationalspieler solidarisch und appellieren an die Fans: Mit dem Beginn des Turniers soll wieder das sportliche im Vordergrund stehen.

Miroslav Klose ist der erfolgreichste Stürmer in der Geschichte der deutschen Nationalmannschaft. Und auch wenn er seine aktive Laufbahn mittlerweile beendet hat, könnte er bei der bevorstehenden WM in Russland erneut eine entscheidende Rolle spielen.

Manuel Neuer is back! Bei seinen Testspiel-Auftritten wirkt es tatsächlich so, als hätte die deutsche Nummer eins nichts verlernt. Ex-Nationaltorhüter Timo Hildebrand sieht dennoch einen ganz bestimmten Punkt kritisch.

Nach Erdogan-Fotos von Özil und Gündogan: Ex-Nationalspieler versteht Reaktion des DFB nicht.

Die Diskussionen über das Treffen der deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan mit dem türkischen Präsidenten Erdogan wollen nicht abreißen. Nun hat sich Bierhoff noch einmal sehr dezidiert zu der Problematik geäußert.

Italien ist nicht bei der WM 2018 dabei. Für viele Italiener kommt das einer Katastrophe gleich. Sänger Giovanni Zarrella gibt im Interview Einblicke in die arg gebeutelte italienische Tifosi-Seele.

Joachim Löw startet mit der WM in sein sechstes großes Turnier als Bundestrainer und genießt die Anspannung. Sein Team ermahnt er und fordert er das Ende der Nachlässigkeiten. Löws Russland-Vorgabe außerhalb des Platzes: Sympathisch auftreten.

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss bei der Weltmeisterschaft in Russland auf einen ihrer treuesten Mitarbeiter verzichten: Klaus Eder.

Vor einem Jahr geben Profi-Kicker Kevin Trapp und Victoria's Secret-Model Izabel Goulart ihre Beziehung offiziell bekannt. Erst vor Kurzem wurde der schnuckelige Fußballer in den DFB-Kader berufen – ganz zur Freude seiner schönen Freundin. Werden die beiden nun das neue WM-Traumpaar 2018?

Bei der WM in Russland haben die DFB-Kicker die Chance, sich ins internationale Rampenlicht zu spielen, sofern sie da nicht schon angekommen sind. Wir zeigen, für welche Spieler das Turnier in Russland den internationalen Durchbruch bedeuten könnte.

Der letzte Auftritt der DFB-Elf vor der WM in Russland war wenig überzeugend. Vor allem in der 2. Hälfte fehlte es an Tempo und Durchschlagskraft. Kurz vor Schluss verpassten die Saudis die Sensation zum 2:2 auszugleichen. So blieb es bei einem knappen Sieg. 

Manuel Neuer ist zurück – als Nummer eins im Tor und als Kapitän der deutschen Nationalmannschaft. Doch sein langes Fehlen hat gezeigt: Auch andere Spieler im DFB-Team gehen als Leader voran.

Das Mittelfeld ist das Prunkstück der deutschen Nationalmannschaft. Schwachstellen sind dort vor Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland kaum auszumachen. Höchstens auf der rechten Außenbahn könnten größere Umstellungen nötig sein.