Dan-Axel Zagadou

Dan-Axel Zagadou ‐ Steckbrief

Name Dan-Axel Zagadou
Beruf Fußballspieler
Geburtstag
Sternzeichen Zwillinge
Geburtsort Créteil (Frankreich)
Staatsangehörigkeit Frankreich, Elfenbeinküste
Größe 196 cm
Gewicht 90 kg
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun

Dan-Axel Zagadou ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Dan-Axel Zagadou ist ein französischer Fußballspieler, der seit 2017 bei Borussia Dortmund unter Vertrag steht.

Der im Juni 1999 im französischen Créteil geborene Dan-Axel Zagadou tritt seinem ersten Fußballverein im Alter von sieben Jahren bei. Fünf Jahre spielt er für den ortsansässigen US Créteil, ehe er 2011 in die Jugend von Paris Saint-Germain wechselt – und dort bleibt.
Bis 2017 läuft Zagadou für die B-Mannschaft von PSG auf und spielt mit ihm in der viertklassigen "Championnat de France Amateur", der französischen Fußballmeisterschaft für Amateurmannschaften.
Dann der große Wechsel zur Saison 2017/18: Ablösefrei holt sich der deutsche Erstligist Borussia Dortmund Zagadou ins Team. Fünf Jahre, bis Juni 2022, dauert sein Vertrag. Zwar prellt sich Zagadou Anfang Dezember 2018 beim Heimspiel gegen den SC Freiburg den Fuß, acht Wochen später nimmt er aber wieder am Training teil. Und es zahlt sich aus: Mit 75 Prozent gewonnener Zweikämpfe gilt der Innenverteidiger als bester Zweikämpfer der Bundesliga.
Auf internationaler Ebene hat der Kicker ebenfalls Erfahrung. Seit 2014 durchläuft er die Jugendmannschaften des französischen Fußballverbandes. So läuft er im Mai 2016 bei der EM in Aserbaidschan für die U17-Auswahl auf, im September gleichen Jahres debütiert er in der U18-Mannschaft. Es folgt ein Jahr in Frankreichs U19-Team, seit 2018 gehört er der U20-Auswahl an.

Dan-Axel Zagadou ‐ alle News

Rom

BVB in Rom mit Abwehrspieler Piszczek: Reus in der Startelf

Champions League

So sehen Sie Lazio Rom gegen Borussia Dortmund heute live im TV und Stream

Rom

Kniffliger Champions-League-Start: BVB in Rom gefordert

Rom

Kapitän Hummels warnt vor Immobile: "Eiskalt vor dem Tor"

Dortmund

BVB ohne Akanji nach Rom: Piszczek im Kader

Kolumne Borussia Dortmund

Warum es in der BVB-Defensive so langsam brenzlig wird

von Christopher Giogios
Kolumne Borussia Dortmund

Schwarzgelbe Problemzonen: Diese drei Baustellen plagen den BVB

von Christopher Giogios
Kolumne Borussia Dortmund

Ein Kader zwischen Konkurrenzkampf und Abhängigkeit

von Christopher Giogios
Paris Saint-Germain

Keine Chance für Talente? Tuchels Erfolg stützt die Transferstrategie von PSG

von Isabelle Diehn
Borussia Dortmund

Aus für WM-Helden: Der BVB schiebt nach Götze auch Schürrle ab

Kolumne BVB

Borussia Dortmund macht mit Favre weiter - und das ist auch gut so

von Christopher Giogios
Kolumne Bundesliga

Vor Spitzenduell gegen Bayern: Vorzeichen stehen ungünstig für den BVB

von Christopher Giogios
Kolumne BVB-Kolumne

Bundesliga-Neustart mit Klassiker: Revierderby ohne Stimmung

von Christopher Giogios
Kolumne Bundesliga

Elfmeter oder nicht? Es gibt ein Gesetz, auf das sich niemand berufen kann

von Alex Feuerherdt
Sieg gegen Gladbach

Dortmund siegt glücklich im Bundesliga-Spitzenspiel

Bundesliga

Dortmund bleibt an Bayern dran - Köln mit Kantersieg in Berlin

Champions League

Haaland lässt den Signal Iduna Park beben

von Malte Schindel
Bundesliga

Borussia Dortmund bastelt am Meisterkader

von Christopher Giogios
Kolumne Bundesliga

Die Lage beim BVB ist ernst - wo das Krisengebiet liegt, ist eindeutig

von Pit Gottschalk
Analyse Bundesliga

Die Lage beim FC Bayern bleibt angespannt

von Stefan Rommel
Bundesliga

Bundesliga: Welche Stars verlassen den BVB?

von Malte Schindel
Bundesliga

Mats Hummels verlässt FC Bayern und kehrt zum BVB zurück

Bundesliga

Doppelpack Sancho: Dortmund mindestens für eine Nacht Tabellenführer

Bundesliga

Bundesliga: BVB geht nach Bayern-Klatsche angezählt in den Titel-Endspurt

Bundesliga

Lewandowski knackt 200er-Marke: Die besten Bundesliga-Torschützen