Constantin Schmid

Constantin Schmid ‐ Steckbrief

Name Constantin Schmid
Beruf Skispringer
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort Oberaudorf, Bayern
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 183 cm
Gewicht 62 kg
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun
Links Instagram-Account von Constantin Schmid

Constantin Schmid ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der deutsche Skispringer Constantin Schmid wurde am 27. November 1999 in Bad Aibling in Oberbayern geboren und wuchs in einer sportlichen Familie in Oberaudorf auf.

Bereits mit fünf Jahren begann er im örtlichen Skiclub mit dem Skispringen. Sein Trainer war der ehemalige Deutsche Meister im Skispringen, Sepp Heumann, ein Freund der Familie. Mit 13 Jahren wechselte Schmid auf das Sport-Internat Christophorusschulen in Berchtesgaden und machte 2019 dort Abitur.

2015 startete er bei seinem ersten Wettkampf im Alpencup in Oberwiesenthal. 2016 ging er beim FIS Cup in Lancia an den Start.

2017 holte Schmid bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Park City drei Medaillen (einmal Bronze, zweimal Silber) und gewann das Continentalcup-Springen in Tschaikowsky. Im gleichen Jahr qualifizierte sich Schmid für den Weltcup und belegte - erst 17-jährig - den achten Platz und schaffte den 18. Platz in der Gesamtwertung. 2018 holte er dreimal Gold bei den Junioren-Weltmeisterschaften im Einzel und im Mixed-Team.

Constantin Schmid steigt in die Weltgruppe auf

2019 wurde Schmid Mitglied im Zoll Ski Team und trainierte als Angehöriger der Lehrgangsgruppe I a des Deutschen Skiverbandes. In der folgenden Saison heimste Schmid beim Weltcup-Springen in Rasnov Bronze ein und platzierte sich in den Springen insgesamt sechsmal in den Top Ten.

2020/2021 holte Schmid bei den Skiflug-Weltmeisterschaften in Planica mit dem Team die Silbermedaille. Bei den Deutschen Meisterschaften gewann er Bronze im Einzel und Gold im Team. Bei der Vierschanzentournee 2021/22 landete er am Ende auf Rang 25 - und konnte damit seinen Erfolg (Platz 19) vom Vorjahr nicht toppen.

Sein Verein ist der WSV Oberaudorf am Chiemsee.

Constantin Schmid ‐ alle News

Live-Blog Olympia 2022

Ärger um das Olympia-Maskottchen: Bäckerei kassiert eine Anzeige

von Sabrina Schäfer, Malte Schindel und Jörg Hausmann
Olympia 2022

Skispringer mit positiver Entwicklung: Quartett fliegt zu Bronze in Peking

Live-Blog Olympia 2022

Olympia-News vom 13. Februar: Geiger nach Anzug-Eklat immer noch sauer

von Merja Bogner
Olympia 2022

Die Olympia-News vom 10. Februar: Skispringer Karl Geiger hat weiter Probleme

von Sabrina Schäfer und Malte Schindel
Olympia 2022

Am Anzug getrickst? Teammanager hat deutliche Antwort nach Skisprung-Eklat

von Sabrina Schäfer
Olympia 2022

Julia Taubitz weint nach schwerem Sturz bittere Tränen

von Sabrina Schäfer, Michael Schnippert und Jörg Hausmann
Olympia 2022

"Das ist skandalös!": Althaus-Disqualifikation sorgt für Eklat beim Skispringen

von Sabrina Schäfer
Olympia 2022

Kombinierer Frenzel meldet sich aus Isolation: "Nun ist es doppelt ärgerlich"

von Malte Schindel und Sabrina Schäfer
Olympia 2022

Geiger und Co. desolat: Deutsche Skispringer enttäuschen in Peking

Live-Blog Olympia 2022

News vom 3. Februar: ARD-Experte bezeichnet Bach als "Komplizen" Chinas

von Sabrina Schäfer und Jörg Hausmann
Skiflug-WM

Zweiter im letzten Sprung: Im Team-Wettbewerb reicht es nur zu Silber

Wintersport

Deutsche Skispringer starten mit Podestplatz in die Saison

Skispringen

Dämpfer für Karl Geiger

Skispringen

Oberstdorfer siegt in Val di Fiemme und luchst Kobayashi das Gelbe Trikot ab.

Vierschanzentournee

Karl Geiger verpasst Sieg ganz knapp

Skispringen

Deutsche Skispringer nur Sechste - "Wut im Bauch"

Skispringen

Karl Geiger springt Markus Eisenbichler auch in Nischni Tagil davon

Skispringen

Vierschanzentournee: Markus Eisenbichler bei Neujahrsspringen Zweiter