Andre Agassi

André Agassi ‐ Steckbrief

Name André Agassi
Beruf Unternehmer, Tennisspieler
Geburtstag
Sternzeichen Stier
Geburtsort Las Vegas / Nevada (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 180 cm
Gewicht 80 kg
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerBrooke Shields, Steffi Graf
Augenfarbe braun

André Agassi ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Andre Agassi schrieb Sportgeschichte. Er holte während seiner Karriere zahlreiche Trophäen und zählt zu den erfolgreichsten Tennisspieler der Welt.

Andre Agassi gewann alle vier Grand-Slam-Turniere mindestens einmal und holte Gold bei den Olympischen Spielen 1996. Bereits in seiner Kindheit wurde Andre Agassi von seinem Vater Emmanuel - einem Profi-Boxer - auf seine Sportlerlaufbahn vorbereitet. Schnell war klar, dass das Tennis seine Karriere bestimmen sollte. Mit 13 Jahren kam Andre an die Tennisakademie, auf der er sich schnell den Ruf eines Rebellen einfing. Mit seinen langen Haaren und der schrillen Sportbekleidung sagte er den Reportern immer wieder: "Ich hasse Tennis!"

In den Folge-Jahren sollte Andre Agassi jedoch zu einem der besten Spieler aller Zeiten werden. Mit 15 Jahren verließ Andre die Akademie und trat der Profitour bei. Sein erstes Match als Profi gewann er im Februar 1986. Zwei Jahre später schmückten nennenswerte Erfolge seinen Steckbrief. Er kam ins Halbfinale der "French Open" und "US Open" und landete in der Weltrangliste auf Platz drei. 1992 siegte er in "Wimbledon". 1995 sollte sein persönliches Meister-Jahr werden. Er gewinnt die "Australian Open", konnte sich in fünf Endspielen gegen Pete Sampras durchsetzen und stand im April an der Weltranglisten-Spitze.

1997 kam es zum großen Karriere-Knick. Agassi konnte aufgrund von diversen Verletzungen bei verschiedenen Turnieren nicht antreten. Er fiel Ende des Jahres aus den Top 100 der besten Tennisspieler der Welt. Bis 2005 spielte Agassi insgesamt 36 Mal für das "Davis-Cup"-Team der USA.

Doch auch privat geriet Andre Agassi in die Schlagzeilen. 2009 gab er in seiner Biografie zu, Aufputschmittel genommen zu haben. Von 1997 bis 1999 war Agassi mit der Schauspielerin Brooke Shields verheiratet. Die Ehe ging aber in die Brüche. Im Oktober 2001 folgte die Hochzeit mit der ehemaligen deutschen Tennisspielerin Steffi Graf. Das Paar hat zwei Kinder.

André Agassi ‐ alle News

Beim ATP-Finale mit den besten acht Spielern des Jahres gibt es keine leichte Gruppe. Aber für Titelverteidiger Alexander Zverev ist das schon ein hartes Los.

Der ehemalige Tennisprofi Andre Agassi (49) hat seiner Ehefrau Steffi Graf anlässlich des bevorstehenden 50. Geburtstags eine öffentliche Liebeserklärung gemacht. 

Deutschlands Tennis-Ikone Steffi Graf hat 20 Jahre nach dem Ende ihrer Karrierende mit den körperlichen Folgen zu kämpfen. "Hier zu sitzen, meine Hüfte - das schmerzt", sagte die 49-Jährige bei einem Interview-Termin mit der US-Zeitschrift "Stellar Magazine": "Es ist also nicht so toll. Ich habe ein Knie, bei dem Knochen auf Knochen ist."

Steffi Graf & Andre Agassi - Süße Liebesgeste! Sie zeigen sich verliebt wie am ersten Tag.

Roger Federer hat im Tennis alles erreicht. Dennoch setzt der Schweizer immer weiter neue Maßstäbe. Nun ist er auch die älteste Nummer eins der Welt. Seit seinem Comeback ...

Roger Federer hat im Tennis alles erreicht. Rekord-Grand-Slam-Sieger ist der Schweizer schon. Nun holt er sich die Bestmarke als älteste Nummer eins der Welt. Die Kollegen ...

In Melbourne feierte Roger Federer seinen 20. Grand-Slam-Titel, nun erreicht er den nächsten Meilenstein. Nach seinem Halbfinal-Einzug in Rotterdam wird er die älteste Nummer ...

Jaden, Sohn von Steffi Graf und Andre Agassi, hat den ersten Schritt zu einer ernsthaften Sportlerkarriere getan.

Sport-Stars von gestern - und was aus ihnen geworden ist.