1. FC Köln

Der HSV besteht im Kampf um die Bundesliga-Rückkehr einen Charaktertest beim 2:2 in Heidenheim. Der Sieger am Samstag war Union Berlin, der mit dem 3:2 in Duisburg an Köln vorbei auf Rang zwei der 2. Liga rückt.

Der HSV macht es spannend beim Montagsspiel der 2. Fußball-Bundesliga. Erst sechs Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit erlösten die Hamburger ihre Fans mit dem Siegtreffer gegen Dynamo Dresden. Damit baut der Tabellenführer seine Erfolgsserie aus.

Der 1. FC Köln ist in der 2. Fußball-Bundesliga wieder auf Aufstiegskurs, doch die Konkurrenz lässt nicht locker. Union Berlin erobert Rang drei zurück.

Mit einem Dreierpack von Jhon Cordoba hat der 1. FC Köln im Top-Spiel der 2. Fußball-Bundesliga wieder einen der beiden direkten Aufstiegsplätze erobert.

Der FC St. Pauli hat die Gunst der Stunde genutzt und auch dank zweier Treffer von Alexander Meier in der Tabelle der 2. Fußball-Bundesliga spektakulär Platz zwei erobert.

Holstein Kiel bleibt an den Aufstiegsplätzen der 2. Fußball-Bundesliga dran. Sie haben Jahn Regensburg verdient geschlagen. Auch der SV Sandhausen hat einen wichtigen Erfolg gefeiert. Das Spiel des 1. FC Köln in Aue musste allerdings abgesagt werden.

Das hatte sich der 1. FC Köln ganz anders vorgestellt. Wie das letzte Spiel des Vorjahres ging auch die erste Partie 2019 verloren. Die heimstarken Eisernen aus Berlin rücken auf zwei Punkte an den Tabellen-Zweiten heran. Es ist spannend in Liga zwei.

An der Tabellenspitze patzen Hamburg und Berlin, dafür schiebt sich St. Pauli auf Platz drei vor. Duisburg rutscht auf den Abstiegsrelegationsrang ab und Ingolstadt muss auch nach zwei Trainerwechseln in der Saison als Schlusslicht Weihnachten feiern.

Ermittlungen wegen versuchten Totschlags nach Kölner Spiel.

Aufstiegsfavorit 1. FC Köln hat seine Top-Serie ausgebaut. Nach dem fünften Sieg in Folge und 21:2 Toren geht die Mannschaft von Trainer Markus Anfang mit einem Punkt Rückstand auf Zweitliga-Tabellenführer Hamburger SV in die Rückrunde der 2. Fußball-Bundesliga. 

1. FC Köln auf Aufstiegskurs: Abgezocktes 3:1 in Regensburg

Nach der Fußball-Bundesliga will auch die 2. Bundesliga die Montagsspiele zum nächstmöglichen Zeitpunkt abschaffen. Für die protestierenden Fans ist es eine neuerliche Bestätigung.

Der FC Ingolstadt gewinnt auch nach der Verpflichtung von Jens Keller als neuem Trainer nicht. Tabellenführer Hamburger SV entführt am 15. Spieltag der 2. Bundesliga alle drei Punkte aus Oberbayern. Den höchsten Tagesieg feiert HSV-Verfolger 1. FC Köln. Die ärgerlichste Schlussphase erlebt der FC St. Pauli in seinem Duell mit Dynamo Dresden.

Ein Treffer von Torjäger Simon Terodde hat den 1. FC Köln beim SV Darmstadt 98 auf die Siegerstraße zum 3:0 (0:0)-Sieg gebracht. 

Was für ein Geschäft! Der 1. FC Köln hat Stürmer Anthony Modeste aus China zurückgeholt - ablösefrei. 2017 hatten die Rheinländer eine stattliche Summe für den Torjäger bekommen. Doch es droht juristischer Ärger. Sollte der Wechsel am Ende tatsächlich klappen, müssen sich alle bei einem bedanken.

Union Berlin springt wieder auf Rang drei, Magdeburg verliert im letzten Moment und fällt zurück auf einen Abstiegsplatz. Vorneweg marschieren die Top-Favoriten HSV und Köln.

Am 13. Spieltag der 2. Bundesliga gelingt dem 1. FC Köln nach 13 Jahren der höchste Heimsieg. Die Gäste aus Dresden wurden regelrecht demontiert. 

Mit großer Moral hat die SpVgg Greuther Fürth in der 2. Fußball-Bundesliga die erste Heimniederlage der Saison abgewendet. Mittelstürmer Daniel Keita-Ruel erzielte am Freitagabend in der Nachspielzeit den Ausgleich beim 2:2 (0:2) gegen den VfL Bochum.

Was für ein Drama im DFB-Pokal: Zwei Bundesligisten schaffen erst im Elfmeterschießen den Sprung ins Achtelfinale. Ein Kapitän rettet sein Team. Im hohen Norden gelingt einem Zweitligisten ein Coup.

Doppeltes Elfmeter-Glück und ein glänzender Torhüter bewahren Knappen vor dem Aus bei Geißböcken.

St. Pauli und Union Berlin können von den Patzern der Konkurrenz nicht profitieren. Ingolstadts Matip traf zuerst ins eigene Tor und rettete dann noch das Remis.

Der 1. FC Köln hat eine erneute Heimniederlage mit Mühe verhindern können und die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga knapp zurück erobert. 

Kein Treffer für Union, kein Treffer für den HSV - die Verfolger des 1. FC Köln konnten die Gunst der Stunde nicht nutzen. Deshalb bleibt der FC vorerst vorn. Dagegen nimmt die Talfahrt des FC Ingolstadt bedenkliche Züge an.

Bundesliga-Absteiger Köln droht nach dem 1:1 in Kiel der Verlust der Tabellenspitze. Greuther Fürth nutzt den ersten Auswärtspatzer des Anfang-Team dank eines 3:2 in Bielefeld nach 0:2-Rückstand.

Bestmöglicher Einstand für Lieberknecht: Die Zebras überraschen beim Spitzenreiter.