Alexander Zverevs Siegeszug geht weiter: Der 21-Jährige hat beim Tennis-Turnier in Madrid das Finale erreicht.

Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport

Alexander Zverev hat beim Tennis-Turnier in Madrid das Finale erreicht. Der Weltranglisten-Dritte aus Hamburg gewann am Samstag mit 6:4, 6:1 gegen den Kanadier Denis Shapovalov. Nach nur 57 Minuten verwandelte der 21-Jährige seinen ersten Matchball. Im Endspiel am Sonntag trifft der an Nummer zwei gesetzten Zverev bei dem mit 6,2 Millionen Euro dotierten Sandplatzturnier auf Dominic Thiem.

Zverev: "Es wird ein intensives Spiel"

Der Österreicher bezwang nach seinem Erfolg gegen Rafael Nadal den Südafrikaner Kevin Anderson mit 6:4, 6:2. "Ich freue mich auf morgen. Ich muss mich komplett vorbereiten. Es wird ein intensives Spiel", sagte Zverev bei Sky. (dpa / mgw)