Bode Miller macht einen Scherz über Anna Veith, der etwas in die Hose geht. Doch die Österreicherin nimmt es sportlich.

Aktuelle News zu Olympia 2018 in Pyeongchang

Anna Veith hat auf Bode Millers Scherz über ihre Eheschließung versöhnlich reagiert.

Miller hatte Donnerstagfrüh als Experte des US-Senders NBC den Riesentorlauf kommentiert und erklärt, vielleicht sei der Grund für das schlechte Abschneiden der 28-Jährigen weniger in ihrer langen Verletzungspause, denn in ihrer Heirat zu suchen.

"Das Knie ist sicher ein Grund. Ich möchte aber auch darauf aufmerksam machen, dass sie verheiratet ist", sagte Miller während Veiths Fahrt live im TV. Es sei "sehr schwierig, im Weltcup zu fahren, wenn man Familie hat oder verheiratet ist".

Mehr Infos zu Anna Veith

Später entschuldigte sich der US-Rennfahrer für seinen "misslungenen Scherz". "Um das klarzustellen: Ich schiebe Anna Veiths fehlende Resultate nicht ernsthaft auf ihren Ehemann", schrieb er etwa auf Twitter.

Anna Veith: "Ist für mich abgehakt"

Anna Veith nahm es sportlich. "Ich finde, man muss nicht alles kommentieren, was so gesagt wird", urteilte die Salzburgerin. "Aber immerhin hat er es ja geschafft, sich gleich noch on air zu entschuldigen. Für mich ist das abgehakt." (ank)

Bildergalerie starten

Olympia 2018: 15-Jährige verzaubert Olympia wie einst Kati Witt - Bilder aus Pyeongchang

Dramatisch, spektakulär, emotional: Olympische Spiele hinterlassen immer bleibende Eindrücke. Bilder aus Pyeongchang.