Eröffnungsfeier in Pyeongchang: die besten Bilder von Olympia 2018

Das große Spektakel beginnt. In unserer Galerie finden Sie die besten Bilder der Eröffnungsfeier im Olympiastadion von Pyeongchang.

Das Olympiastadion in Pyeongchang im Vorfeld der Eröffnung.
Die nordkoreanische Delegation ist von der Eröffnungsfeier offensichtlich begeistert.
Um die Zuschauer schon im Vorfeld der Eröffnung bei Laune zu halten, gibt es eine Taekwondo-Show.
Der Phoenix, halb Mensch, halb Vogel, bekommt in der fantastischen Welt von Olympia auch einen Auftritt.
Die Olympischen Spiele beginnen standesgemäß mit einem gigantischen Feuerwerk.
Zu jeder guten Eröffnungsfeier gehören natürlich auch kleine, süße Kinder.
Selbstverständlich wird bei der Eröffnungsfeier auch getanzt.
Ein weißer Tiger ist das Maskottchen der Olympischen Spiele. Natürlich muss er damit auch einen Platz in der Eröffnungsfeier bekommen.
Auch traditionelle südkoreanische Instrumente kommen bei der Eröffnungsfeier zum Einsatz.
Mit aufregenden Kostümen und Trommeln begeistert Südkorea bei der Eröffnungsfeier.
Das sie da ist, ist eine Sensation: Die Schwester von Nordkoreas Diktator, Kim Yon Jong trifft im Olympiastadion ein.
Neben Deutschlands Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier (Dritter von rechts), nimmt auch die Schwester des nordkoranischen Dikators Kim Yo Yong (Dritte von links) an den Feierlichkeiten teil.
Südkoras Präsident Moon Jae-in winkt in dem Publikum. Links neben ihm winkt auch IOC-Präsident Thomas Bach.
Sichtlich stolz führt Kombinierer Eric Frenzel die deutsche Delegation bei den Olympischen Spielen an.
Frenzel hat sich als Fahnenträger gegenüber Konkurrenten wie Claudia Pechstein durchgesetzt.
Die Kleidung der deutschen Olympia-Sportler wurde in diesem Jahr besonders gelobt. Die beige Jacke ist aber wirklich schön und schlicht.
Strahlende Gesichter wohin man blickt. Die deutsche Delegation freut sich sichtlich auf Olympia.
Markus Eisenbichler lässt sich bei der Eröffnungsfeier tragen. Als Skispringer bringt er ja eh nicht so viel Gewicht mit.
Langläufer Dario Cologna darf die Schweizer ins Stadion führen.
Die Schweizer rechnen sich auch einige Medaillenchancen aus.
Neue Themen
Top Themen