Sehr ärgerlich für Simon Schempp: Der Silbermedaillen-Gewinner im Biathlon-Massenstart muss auf den Start in der Mixed-Staffel verzichten. Für ihn geht Arnd Peiffer an den Start.

Alle News zu Olympia 2018

Biathlet Simon Schempp muss aufgrund von Halsschmerzen kurzfristig auf seinen Einsatz in der deutschen Mixed-Staffel bei den Olympischen Winterspielen verzichten.

Der Massenstart-Zweite wird im Rennen am Dienstag (12.15 Uhr MEZ, LIVE bei uns im Ticker) von Sprint-Olympiasieger Arnd Peiffer ersetzt.

Peiffer als Schlussläufer

Der 30-Jährige nimmt Schempps Rolle als Schlussläufer des deutschen Quartetts ein. Das teilte der Deutsche Skiverband knapp vier Stunden vor dem Rennen in Pyeongchang mit.

Die Staffel läuft demnach in der Besetzung Vanessa Hinz, Laura Dahlmeier, Erik Lesser und Arnd Peiffer. Deutschland ist in dieser Disziplin Weltmeister und gehört zu den Favoriten.

Dass Dahlmeier an den Start geht, galt lange Zeit als ungewiss. "Wir haben ganz einfach gewartet bis zum Ende der Meldezeit, haben uns die Möglichkeit gelassen der Laura auch die persönliche Einschätzung zu geben - bin ich bereit, kann ich diese Mixed-Staffel auch im Vollbesitz meiner Kräfte laufen und damit auch eine Unterstützung für das Team sein. Oder macht es Sinn, einen oder zwei Tage länger zu regenerieren, um dann in der Damen-Staffel wieder fit zu sein", sagte Damen-Bundestrainer Gerald Hönig.  © dpa

Bildergalerie starten

Olympia 2018: 15-Jährige verzaubert Olympia wie einst Kati Witt - Bilder aus Pyeongchang

Dramatisch, spektakulär, emotional: Olympische Spiele hinterlassen immer bleibende Eindrücke. Bilder aus Pyeongchang.