Mick Schumacher wird auch in der kommenden Saison in der Formel 3 fahren. Das gab dessen Rennstall Prema Powerteam bekannt.

Mehr aktuelle Sport-News im Überblick

Mick Schumacher wird auch in diesem Jahr für das italienische Prema Powerteam in der Formel 3 an den Start gehen. Das gab der Rennstall am Montag in einer Pressemitteilung bekannt.

Der 18 Jahre alte Sohn des Formel-1-Rekordweltmeisters Michael Schumacher hatte im vergangenen Jahr seine erste Saison in der Formel 3 absolviert.

Schumacher will es in die Formel 1 schaffen

Im Endklassement hatte Mick Schumacher den zwölften Platz belegt, sein bestes Resultat war ein dritter Rang beim Team-Heimrennen in Monza. Ziel des 18-Jährigen ist es, irgendwann den Sprung in die Formel 1 zu schaffen, die sein Vater mit sieben Titeln und 91 Rennsiegen geprägt hat wie kein zweiter Fahrer.

"Der Wettbewerb in der Formel 3 ist hart und eng", sagte Mick Schumacher, es bringe einen weiter, auf diesem Niveau zu kämpfen. "Deswegen freue ich mich sehr darauf, hier eine weitere Saison zu fahren."

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.

© dpa