Der Niederländer Geert Hammink wird neuer Trainer des Basketball-Bundesligisten Fraport Skyliners.

Mehr Sportthemen finden Sie hier

Die Frankfurter bestätigten die Verpflichtung des 52-Jährigen als Nachfolger von Luca Dalmonte am Freitag. Hammink trainierte zuletzt in seiner Heimat Zorg en Zekerheid Leiden und erhält am Main einen Zweijahresvertrag.

Zuvor hatte die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" über die Personalie berichtet. Die Skyliners hatten sich diese Woche von Chefcoach Luca Dalmonte getrennt. Trotz des sportlichen Abstiegs bleiben die Hessen dank einer Wildcard in der Bundesliga.

"Ich werde hart dafür arbeiten, dass wir attraktiven, schnellen und erfolgreichen Basketball spielen werden", kündigte Hammink an. Für den ehemaligen Center ist es die erste Trainerstation in Deutschland. Der 2,10 Meter große Ex-Profi spielte einst unter anderem in der NBA sowie in der Bundesliga bei Alba Berlin und RheinEnergie Köln.

Skyliners-Geschäftsführer Yannick Binas sprach von einer "Wunschlösung", die der Club nun habe: "Geert bringt Erfahrung als Spieler auf höchstem Niveau, Agent mit großem Netzwerk und zuletzt Headcoach mit wiederholtem Erfolg und attraktivem Spielstil mit."  © dpa

Nachrichten aus anderen Regionen