Die deutsche Handball-Nationalmannschaft verliert das WM-Halbfinale gegen Norwegen deutlich mit 25:31 (12:14) und verpasst den Sprung ins Finale. Dort treffen nun Dänemark und Norwegen aufeinander. Auch die DHB-Männer haben noch ein Spiel vor der Brust: das Spiel um Platz drei gegen Frankreich.

Zum Aktualisieren hier klicken

22:19 Uhr: ... diese war verdient, da sind sich die Handball-Experten der ARD einig. Heute waren die Norweger einfach eine Nummer zu groß für Deutschland. Wir verneigen uns trotzdem vor der tollen Leistung des DHB-Teams und verabschieden uns für heute. Wir wünschen eine gute Nacht.

22:17 Uhr: DFB-Präsident Reinhard Grindel und Ex-DHB-Trainer Heiner Brand verfolgten das Spiel live in der Halle und sahen leider eine Niederlage unserer deutschen Männer...

22:10 Uhr: Klare Ansage vom DHB-Team: Wir lassen die Köpfe nicht hängen, jetzt wollen wir Bronze! Super Reaktion auf diese herbe Niederlage.

22:07 Uhr: Für Deutschland geht es am Sonntag im Duell der Halbfinal-Verlierer weiter - gegen Frankreich um 14:30 Uhr.

22:03 Uhr: Das Spiel endet mit einem 31:25-Sieg für Norwegen. Die Norweger treffen am Sonntag im WM-Finale auf Dänemark - in Dänemark.

22:02 Uhr: Das Spiel ist aus. Deutschland verliert.

60. Minute: Die letzte Minute läuft. Und Norwegen legt noch einen drauf.

59. Minute: Norwegen erhöht auf 29:25.

59. Minute: Wer nicht gläubig ist, sollte es jetzt werden. Denn Deutschland braucht ein Handball-Wunder, um noch ins Finale einzuziehen.

58. Minute: Norwegen trifft...

58. Minute: Heinevetter mit einer Glanzparade, doch dem Wurf war ein Foul vorausgegangen. Der gefoulte Norweger humpelt vom Platz.

Final-Traum droht zu platzen

57. Minute: Nur noch zwei Treffer zum Ausgleich! Und noch drei Minuten zu spielen.

56. Minute: Es geht nur noch um die Verlängerung. Deutschland verkürzt. Noch vier Minuten.

56. Minute: 27:23 für Norwegen.

55. Minute: Es sieht nicht gut aus. Es droht die erste Niederlage bei dieser WM - und was für eine...

54. Minute: Die Zeit läuft. Es wird richtig hart für das DHB-Team. 23:26.

52. Minute: Auszeit Prokop, die dritte und letzte.

51. Minute: Sagosen super, Heinvetter besser! Er reißt das linke Bein hoch und hält den Wurf des Norwegers.

50. Minute: Noch zehn Minuten. Es steht 22:25. Auf geht's Deutschland!

48. Minute: Uhr angehalten. Deutschland hat Zeit zum Durchatmen. David Guettas Mukke läuft in den Lautsprechern, die deutschen Fans werden ruhiger.

47. Minute: Gensheimer verkürzt. Sein siebter Treffer in diesem Spiel.

46. Minute: Norwegens Superstar Sagosen macht leider eine super Partie...

45. Minute: In Unterzahl kassiert Deutschland das 20:23.

44. Minute: Rote Karte Pekeler. Der Deutsche ist richtig sauer. Es war seine dritte Zeitstrafe. Gleichzeitig sieht Prokop die Gelbe Karte. Der Trainer? Ja, der Trainer.

43. Minute: Deutschland ist da, aber verpasst den Anschlusstreffer. 19:21.

Deutsche Abwehr lässt zu viel zu

41. Minute: Gensheimer verwandelt einen Siebenmeter.

40. Minute: "Defense, Defense" rufen die deutschen Zuschauer in der Halle. Den Gegentreffer zum 17:21 kann Deutschland trotz Unterstützung nicht verhindern.

40. Minute: Norwegen spielt auf Zeit und wirft drüber. Auf der anderen Seite treffen die DHB-Männer.

38. Minute: "Die beste Abwehr der Welt" (Hanning) präsentiert sich in diesen Minuten löchrig. 16:20.

37. Minute: Suton kämpft sich durch und verkürzt. Noch 23 Minuten sind zu spielen.

36. Minute: Prokop nimmt eine Auszeit. Die ist dringend notwendig. Es steht 15:19. Jetzt muss was passieren, um das Finale noch zu erreichen.

35. Minute: Zwei Treffer auf beiden Seiten. 15:17 - und dann wieder Tor Norwegen. 15:18 steht's.

35. Minute: Gensheimer furios! 14:16.

34. Minute: Deutschland wieder in Unterzahl. Norwegen zieht auf 16:13 davon.

31. Minute: Rein in die zweiten 30 Minuten - und prompt verkürzt Deutschland.

21:23 Uhr: Gleich beginnt die zweite Halbzeit. Wechsel im deutschen Tor. Wolff startet wieder.

21:17 Uhr: Die deutschen Handballer haben zahlreiche prominente Unterstützer. Darunter Ex-Fußball-Profi Philipp Lahm.

21:15 Uhr: Luft holen. Erst mal Nachrichten gucken...

30. Minute: Der Ball ist drin. Die Deutschen gehen mit einem 12:14-Rückstand in die Kabine. Halbzeit.

30. Minute: Fünf Sekunden vor dem Ende der ersten Halbzeit gibt es einen Siebenmeter für Norwegen. Die letzte Aktion vor der Halbzeit.

30. Minute: Böhm hämmert den Ball ins Tor! Nur noch 12:13.

29. Minute: Stürmerfoul Norwegen, Glück für Deutschland, denn der Ball war im eigenen Tor.

28. Minute: Heinevetter hält den Ball - und geht runter. Jetzt Überzahl, doch ein Tor fällt nicht.

27. Minute: Prokop sagt an: Nur noch der Noweger Myrhol darf zum Wurf kommen.

27. Minute: Tor Deutschland, Prokop nimmt eine Auszeit.

27. Minute: Unglaublich. Jetzt ist der nächste Norweger auf der Bank. Insgesamt vier Mann weniger stehen aktuell auf dem Platz.

27. Minute: (Wieder) eine Zeitstrafe, ABER für Norwegen.

27. Minute: Jetzt ist Norwegen mit drei Toren vorne.

26. Minute: Doppel-Unterzahl für die deutsche Nationalmannschaft!

26. Minute: Wieder Zwei-Minuten-Strafe für Deutschland. Diesmal trifft es Gensheimer.

26. Minute: Noch etwas mehr als vier Minuten sind in der ersten Halbzeit zu spielen.

25. Minute: Der währte nur kurz und Norwegen zieht wieder davon.

25. Minute: Deutschland mit Glück! Der Ball knallt am eigenen Kasten nur an den Pfosten. Es gibt kein Durchatmen. Ballbesitz Deutschland.

24. Minute: Guter Abschluss der Deutschen: Nur noch 11:10.

23. Minute: Norwegen erhöht auf 11:9. DHB-Trainer Christian Prokop nimmt eine Auszeit. Die Zeitstrafe für Pekeler war bereits die dritte für das DHB-Team in diesem Spiel.

23. Minute: Die Schiedsrichter bleiben ihrer harten Linien bei dieser WM treu. Zeitstrafe für Pekeler und 10:9-Führung für Norwegen.

22. Minute: Zeitstrafe für Norwegen und Siebenmeter für Deutschland. Im Tor gibt's bei den Gästen einen Torwart-Wechsel. Doch auch der Neue kann Gensheimers Wurf nicht halten: 9:9!

21. Minute: Heinevetter ist vor einer Minute für Wolff aufs Spielfeld gekommen - und zeigt direkt, was er kann. Es steht 8:9.

Norwegen führt und erhöht

20. Minute: Norwegen zieht mit zwei Treffern davon.

19. Minute: Den kann Wolff nicht halten. Der Ball schlägt im Winkel ein. 7:8.

18. Minute: Es geht hin und her. Das DHB-Team zieht wieder gleich.

18. Minute: Und wieder ist Wolff da!

17. Minute: Früher Abschluss von Wiede. Der norwegische Schlussmann hält. Das war nicht clever. Im Gegenzug fällt das 6:7.

17. Minute: Die Norweger spielen die Überzahl aus. Es steht wieder Unentschieden.

16. Minute: Kohlbacher wird mit einer Zwei-Minuten-Zeitstrafe auf die Bank geschickt.

15. Minute: Siebenmeter Gensheimer: 6:5 für Deutschland.

13. Minute: Wolff wird wieder gefeiert. Zwei super Paraden in nur wenigen Sekunden - und es bleibt beim 5:5.

12. Minute: Deutschland stellt auf 4:4 und kassiert im Gegenzug das 4:5.

10. Minute: Deutschland macht die Mitte zu, verteidigt gut.

9. Minute: Drux tankt sich durch, wird vermeintlich gefoult und der norwegische Torwart hält. Kein Freiwurf für Deutschland.

8. Minute: Nach gutem Auftakt der DHB-Männer geht jetzt Norwegen erstmals in dieser Partie in Führung.

7. Minute: Die Norweger gleichen aus - 3:3.

7. Minute: "Deutschland, Deutschland" hallt es durch die Halle.

6. Minute: Zwei-Minute-Zeitstrafe für Paul Drux - Norwegen verkürzt auf 3:2.

5. Minute: Im Gegenzug hält Wolff und lässt sich feiern. Ordentlich Tempo in der Partie.

4. Minute: Konter Deutschland: 3:1! Pekeler macht's.

3. Minute: Deutschland verteidigt ballorientiert. Weiter 2:1.

2. Minute: Nach Ausgleich für Norwegen, trifft Deutschland zum 2:1.

2. Minute: Tor für Deutschland! 1:0 durch Gensheimer.

1. Minute: Deutschland beginnt...

Hanning: "Deutschland hat die beste Abwehr der Welt."

20:30 Uhr: Gleich geht's los!

20:28 Uhr: DHB-Vizepräsident Bob Hanning im Interview unmittelbar vor Spielbeginn: "Wir haben die beste Abwehr der Welt."

20:27 Uhr: Jetzt die deutsche Hymne - Spieler und Fans singen lautstark mit. Eine unglaubliche Atmosphäre.

20:26 Uhr: Die norwegische Nationalhymne ertönt.

20:26 Uhr: Der Stadionsprecher stellt die beiden Teams vor. Erst Deutschland, dann Norwegen.

20:22 Uhr: In diesem Moment betritt die deutsche Nationalmannschaft den Hallenboden und die Fans werden richtig laut.

20:22 Uhr: Der Star bei den Norwegern ist Rückraumspieler Sander Sagosen. Er wurde im Dezember 2018 vom Portal Handball-Planet zum weltbesten Spieler gekürt.

20:21 Uhr: Noch ist Norwegen Vize-Weltmeister. Bei der WM 2017 mussten sich die Skandinavier erst im Finale Frankreich mit 26:33 geschlagen geben.

20:19 Uhr: Das Finale steigt am Sonntag (17:30 Uhr) im dänischen Herning.

20:18 Uhr: Dänemark steht bereits als WM-Finalist fest. Im ersten Halbfinale gewannen die Dänen heute in einer spektakulären Partie deutlich mit 38:30 (21:15) gegen Frankreich.

20:18 Uhr: Die Stimmung in der ausverkauften Halle ist super. Die Zuschauer warten auf das DHB-Team.

20:15 Uhr: Willkommen zum zweiten Halbfinale der Handball-WM. Deutschland trifft in Hamburg auf Norwegen. In 15 Minuten geht's los - dann wird um das letzte Final-Ticket gespielt.

Bildergalerie starten

Handball-WM 2019: Der Kader der DHB-Auswahl

Die Handball-WM 2019 findet vom 10. bis zum 27. Januar in Deutschland und Dänemark statt. Bundestrainer Christian Prokop musste den ursprünglich 28 Mann starken Kader auf 16 Spieler reduzieren. Wer im Trikot des DHB dabei ist.
Teaserbild: © Soeren Stache