Beim deutschen WM-Auftaktspiel gegen Mexiko passte nur sehr wenig zusammen, verdient verlor die DFB-Elf mit 0:1. Bezeichnend, eine kuriose Video-Sequenz in Vogelperspektive: Beim entscheidenden Gegentreffer lief selbst der Schiedsrichter schneller als die meisten deutschen Nationalspieler.

Weitere News zur WM 2018 finden Sie hier

Diese Analyse passt ins Bild, das die deutsche Nationalmannschaft am vergangenen Sonntag bei der 0:1-Niederlage gegen Mexiko abgegeben hat. Wie das ZDF in seiner WM-Sendung am Dienstag anhand von TV-Bildern darlegte, lief selbst der 40 Jahre alte Schiedsrichter Alireza Faghani beim entscheidenden Mexiko-Treffer schneller in Richtung DFB-Tor als die meisten deutschen Kicker.

In der 35. Minute hatte Sami Khedira den Ball verloren, die Mexikaner schalteten blitzschnell um, die Kugel landete letztlich bei Hirving Lozano, der beim Konter eine Spitzengeschwindigkeit von mehr als 32 km/h aufwies.

Schiedsrichter läuft 7 km/h schneller als Kimmich

Der aufgerückte Joshua Kimmich hingegen, über dessen rechte Abwehrseite Lozano kam, trottete mit maximal 20 km/h nach hinten. Schiedsrichter Faghani wies hingegen einen Spitzenwert von mehr als 27 km/h auf.

Alleinig trifft Kimmich die Schuld am Gegentreffer selbstredend nicht. Auch viele andere DFB-Profis liefen nach Khediras Ballverlust nur halbherzig zurück. Zudem hatte Kimmich von Bundestrainer Joachim Löw die Anweisung bekommen, seine Rechtsverteidiger-Rolle sehr offensiv zu interpretieren, so kam es zum großen Abstand zu Torschütze Lozano beim Ballgewinn der Mexikaner.

Alles-oder-Nichts-Spiel gegen Schweden

Am Samstag hat der Bayern-Profi genauso wie seine Teamkollegen die Chance, die zahlreichen Fehler aus der ersten Partie wieder vergessen zu machen. Dann steht das Alles-oder-Nichts-Spiel gegen Schweden auf dem Programm (20:00 Uhr, LIVE in der ARD und bei uns im Ticker).

Eine weitere Niederlage würde mit hoher Wahrscheinlichkeit das vorzeitige Aus für den Weltmeister bedeuten. Für Jogis Jungs wird es also Zeit, mal wieder richtig Gas zu geben. (tfr)

Sie möchten sich bezüglich der Fußball-WM auf dem Laufenden halten? Abonnieren Sie unsere WM-News per WhatsApp: Hier geht's zur Anmeldung

Bildergalerie starten

WM 2018: Frankreich ist Weltmeister - Impressionen von der Weltmeisterschaft

Frankreich folgt in Deutschlands Fußstapfen. Die besten WM-Bilder.