WM-Neuling Island forderte im Auftaktspiel der Gruppe D bei der WM 2018 Vizeweltmeister Argentinien. Die tapferen Isländer konnten Lionel Messi tatsächlich stoppen und rangen den Gauchos ein Remis ab.

Mehr News zur WM 2018 in Russland finden Sie hier.

Trotz arg verpatzter Qualifikation startete Argentinien als Mit-Favorit in die WM 2018 - immerhin haben sie mit Lionel Messi einen absoluten Superstar in ihren Reihen.

Bei WM-Neuling Island zählte hingegen vor allem der Teamgedanke. Bei der EM 2016 schafften es die Isländer immerhin bis in Viertelfinale - und auch gegen die Gauchos sorgten sie mal wieder für Furore.