Ein Schuss, ein Tor - und wieder Hoffnung! Toni Kroos hat mit seinem Tor im Spiel gegen Schweden in der Nachspielzeit die Tür ins WM-Achtelfinale wieder weit aufgestoßen. Dennoch braucht die DFB-Elf gegen Südkorea einen weiteren Dreier, um Weiterzukommen. Denn sonst könnte das Los entscheiden.

Weitere News zur WM 2018 finden Sie hier

Das war ganz schön knapp! Erst in der fünften Minute der Nachspielzeit hat das DFB-Team das so wichtige 2:1 gegen Schweden erzielt. Ohne das Tor hätte Deutschland das Achtelfinale nicht mehr aus eigener Kraft erreichen können.

DFB-Elf muss erst Hausaufgaben machen

Doch auch jetzt muss das Team von Bundestrainer Jogi Löw erst einmal seine Hausaufgaben machen, wenn es sicher ins Achtelfinale einziehen will.

Denn gewinnen Kroos und Co. nicht gegen Südkorea (Mittwoch, 16:00 Uhr live im ZDF und bei uns im Live-Ticker), droht doch noch das frühe WM-Aus. Und selbst bei einem zu niedrigen Sieg, könnte das Turnier am Mittwoch für "Die Mannschaft" enden.

Das liegt daran, dass bei Punktgleichheit zunächst die Tordifferenz und dann die erzielten Tore zählen.

Es folgt der direkte Vergleich ehe die Fairplay-Wertung und am Ende das Los über "Weiterkommen oder nicht" entscheidet.

So sieht aktuell die Gruppe F aus

ToreTordiff.Punkte
1. Mexiko3:13:1 (+2)6
2. Deutschland2:22:2 (+/-0)3
3. Schweden2:22:2 (+/-0)3
4. Südkorea1:31:3 (-2)0

Gewinnen Deutschland und Schweden jeweils mit 1:0, hätten beide Teams und auch Mexiko sechs Punkte und 3:2 Tore.

Das Spiel gegen Südkorea würde rausgerechnet werden, sodass die DFB-Elf in jedem Fall weiter wäre - wegen der mehr geschossenen Tore im Vergleich zu Mexiko.

Die Fairplay-Wertung würde allerdings entscheiden, ob Deutschland oder Schweden Gruppenerster wird. Ist diese ausgeglichen, entscheidet das Los.

Bei einem 2:1 von Deutschland und Schweden im letzten Gruppenspiel ginge es ebenfalls um die Fairplay-Wertung - aber zwischen Deutschland und Mexiko um Platz zwei.

Minimalchancen sogar bei Niederlage

Auch für den Fall, dass Deutschland und Schweden 0:1 verlieren, würde ein Dreiervergleich gebildet werden. Denn dann hätten diese beiden Teams und auch Südkorea jeweils 3 Punkte und eine Tordifferenz von 2:3.

Wegen der geschossenen Tore im direkten Vergleich - Südkorea hat eine Tordifferenz von 1:1, Deutschland und Schweden von 2:2 - wäre Südkorea raus.

Dann käme es zu einem Vergleich der Fairplay-Wertung zwischen DFB-Elf und Schweden.

Sollte auch in der Fairplay-Wertung Gleichheit herrschen, müsste auch bei diesem Ergebnis das Los entscheiden.

Im Übrigen liegen in der Fairplay-Wertung aktuell Schweden (minus drei Punkte) und Mexiko (minus zwei Punkte) vor der DFB-Elf (minus fünf Punkte).

Die Fairplay-Wertung setzt sich folgendermaßen zusammen:

  • minus ein Punkt für jede Gelbe Karte
  • minus drei Punkte für jede Gelb-Rote Karte
  • minus vier Punkte für jede direkte Rote Karte
  • minus fünf Punkte für jede Gelbe Karte und direkt Rot

Dennoch: Die DFB-Elf kommt aus eigener Kraft ins Achtelfinale, wenn ...

  • ... mit mindestens zwei Toren Unterschied gegen Südkorea gewonnen wird.
  • ... gegen Südkorea gewonnen wird und Schweden nicht gegen Mexiko gewinnt.
  • ... gegen Südkorea gewonnen wird, Schweden gegen Mexiko gewinnt und Deutschland bei gleicher Tordifferenz der beiden Teams nicht weniger geschossene Tore hat.
  • ... gegen Südkorea unentschieden gespielt wird und Schweden gegen Mexiko verliert.
  • ... gegen Südkorea unentschieden gespielt wird und Schweden ebenfalls ein Remis gegen Mexiko erzielt. Dann muss Deutschland mehr oder gleich viele Tore bei seinem Unentschieden erzielen als bzw. wie Schweden.
  • ... gegen Südkorea mit einem Tor Unterschied verloren wird und Schweden gegen Mexiko ebenfalls mit dem gleichen Ergebnis verliert. Dann käme es zum Dreiervergleich zwischen Deutschland, Schweden und Südkorea. In diesem hätte Deutschland bei einer Niederlage von 1:2, 2:3, etc. die meisten geschossenen Tore.

So ist der genaue Ablauf bei Punktgleichheit

  • 1. Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
  • 2. Anzahl der erzielten Tore aus allen Gruppenspielen
  • 3. Anzahl Punkte aus dem direkten Vergleich
  • 4. Tordifferenz aus den Direkt-Begegnungen
  • 5. Anzahl der in den Direkt-Begegnungen erzielten Tore
  • 6. Fairplay-Wertung
  • 7. Losentscheid

Sie möchten sich bezüglich der Fußball-WM auf dem Laufenden halten? Abonnieren Sie unsere WM-News per WhatsApp: Hier geht's zur Anmeldung.

(cai/dpa)

Leistungs-Check: Ist Toni Kroos wirklich so gut?

Nicht nur aufgrund dieses Kunststücks überschütten ihn die Fans mit Lob. Wir nehmen ihn unter die Lupe: Wie gut ist Kroos wirklich?


Teaserbild: © imago/ActionPictures