Comeback für Monica Lierhaus: Die ehemalige Frontfrau der "Sportschau" kehrt in den Sportjournalismus zurück. Für "Sky Sport News" wird sie vor und während der WM in Brasilien Interviews mit "Größen des Fußballs" führen, bestätigt ein Sprecher von "Sky" auf Anfrage unseres Portals. Zwei prominente Interviewpartner stehen bereits fest.

Monica Lierhaus berichtete bereits 2002 und 2006 von den Weltmeisterschaften.

Es war ein langer Weg zurück zum Fußball. Vor vier Jahren lag Monica Lierhaus wegen einer Gehirnblutung vier Monate im Koma. Danach kämpfte sie sich Schritt für Schritt ins Leben zurück. Lierhaus musste wieder lernen, zu gehen und zu reden. Nun hat sie wieder den Sprung in den Sportjournalismus geschafft.

Die 43-Jährige wird für "Sky Sport News" vor und während der Fußball-WM in Brasilien Interviews mit heutigen und ehemaligen Spielern sowie mit Funktionären führen. Damit bestätigt Dirk Grosse, Sprecher von "Sky", einen Bericht der "Welt": "Sie wird in einer Interviewreihe Größen des Fußballs zu ausführlichen Gesprächen treffen."

Löw und Beckenbauer die ersten Gäste

Vor der WM wird Lierhaus mit Bundestrainer Joachim Löw ein Interview führen. Auch Franz Beckenbauer hat bereits zugesagt, sagt Grosse.

Lierhaus war bis 2009 das Gesicht der "Sportschau" in der ARD. Sie berichtete bereits 2002 und 2006 von den Weltmeisterschaften. 2009 unterzog sie sich einer Operation, um ein Hirn-Aneurysma entfernen zu lassen. Die OP ging schief, Lierhaus wurde für vier Monate in ein künstliches Koma versetzt.

Auch wenn Lierhaus heute noch Probleme hat, zu gehen oder zu reden - für sie ist der Weg zurück in den Sportjournalismus ein großer Etappensieg. "Wenn man so viel neu lernen musste und muss wie ich, dann klammert man sich an solche großen Ziele", sagt sie der "Welt". Ihr Kampfgeist hat sich nun ausgezahlt.