Unglaublich: Der FC Bayern München zerlegt den AS Rom in der Champions League mit 7:1. Auch die User auf Twitter sind begeistert von der Leistung von Pep Guardiolas Team - und teilen ihre Gefühle mit der Welt.

Nach den ersten Toren denkt @Schmmmiddelinho bereits an vertauschte Rollen bei der heutigen Papst-Audienz.

Matthias Opdenhövel fühlt sich schon früh an den Sieg der deutschen Nationalmannschaft bei der WM gegen Brasilien erinnert:

Derweil hat @throgsgafen nach dem 5:0 ganz andere Sorgen.

@snewcomb10 findet das Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften nicht ganz fair.

Und @marion_foster fühlt sich durch den Kantersieg an historische Aussagen erinnert.

Nach dem Abpfiff ist dann klar in welcher Dimension sich der Sieg der Bayern gegen Rom bewegt.

Die Torflut, auch in anderen Spielen, veranlasst @MathiasvonL zu folgender Schlussfolgerung.

Gary Lineker sieht sich an die Zeiten von Kaiser Nero erinnert.

(smo)