Peinlicher Twitter-Fauxpas von Toni Kroos: Geht es nach dem deutschen Nationalspieler, trifft die DFB-Elf heute Abend nicht auf Irland, sondern auf Schottland.

Heute steht für die deutsche Nationalmannschaft der 3. Spieltag der EM-Qualifikation (20:45 Uhr, live bei RTL und bei uns im Ticker) an. Und so ziemlich jeder Fußballfan weiß, dass das Team von Bundestrainer Joachim Löw auf Irland trifft. Dass sich dessen ausgerechnet ein deutscher Nationalspieler nicht bewusst zu sein scheint, ist umso kurioser. Toni Kroos verwendete bei einem Tweet, der auf die Quali-Partie hinweisen soll, statt des Hashtags "GERIRL" für Deutschland gegen Irland den Hashtag "GERSCO" für Deutschland gegen Schottland.

Toni Kroos hat sich "vertweetet".

Die DFB-Elf hat allerdings bereits gegen die schottische Auswahl gespielt. Am 7. September gewann der Weltmeister zum EM-Qualifikationsauftakt mit 2:1.

Doch wir wollen mal nicht päpstlicher als der Papst sein und sagen frei nach Andreas Möller: Irland oder Schottland? Hauptsache, drei Punkte!