Rom (dpa) - Juventus Turin hat in Italien den Vorsprung an der Tabellenspitze vorübergehend auf vier Punkte ausgebaut. Juve gewann sein Auswärtsspiel in der Serie A bei Cagliari Calcio mit 3:1 (2:0).

Der Argentinier Carlos Tevez (3.), der Chilene Arturo Vidal (15.) und der Spanier Fernando Llorente (51.) erzielten die Tore für den italienischen Fußball-Rekordmeister. Luca Rossettini (65.) gelang der Ehrentreffer für die Gastgeber. Zumindest bis Samstag, bis zum Heimspiel des Verfolgers AS Rom gegen den AC Mailand, führt Titelverteidiger Juventus in der Tabelle mit 39 Punkten vor den Römern, die nun ein Spiel weniger haben und bislang 35 Zähler gesammelt haben.