Was wird aus Mario Götze? Der BVB will mit dem 26-Jährigen verlängern, dennoch ist ein Verbleib in Dortmund nicht sicher. Möglicherweise zieht es Götze gar nach London.

Mehr Fußball finden Sie hier

Trotz der jüngsten Dankes-Bekundungen an die Fans von Borussia Dortmund ist die langfristige Zukunft von Mario Götze beim deutschen Fußball-Vizemeister offenbar nicht sicher. Wie die "Bild"-Zeitung am Dienstag berichtet, erwägt der FC Arsenal eine Verpflichtung des 26-Jährigen. Ohne Quellenangabe berichtet die Zeitung von einem Interesse des Premier-League-Clubs aus London.

Mario Götze hat noch Vertrag bis 2020

Götze hat beim BVB noch einen Vertrag bis 2020. Zuletzt hatte die Vereinsführung wiederholt signalisiert, den Vertrag in Kürze verlängern zu wollen. Schon im Januar hatte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke bekundet, weiter mit Götze zu planen. In der Rückrunde hatte er ansprechende Leistungen gezeigt.

In der Vorwoche hatte der Offensivspieler in einem Beitrag für das Portal "The Players' Tribune" geschrieben: "Ich möchte den Dortmunder Fans dafür danken, dass sie mich in dieser Saison bei allem unterstützt haben. Es war sehr speziell für mich. Wir haben so viel zusammen durchgemacht. Persönlich war ich ganz oben und ganz unten." Dortmund sei "ein ganz besonderer Teil seines Lebens". (br/dpa)

Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 18/19: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2018/2019: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.