Borussia Dortmund will die knappe Titel-Niederlage gegen den FC Bayern offenbar schnell vergessen und rüstet sich für die erneute Jagd auf den Rekordmeister in der kommenden Saison. Nächster Neuzugang des BVB: Thorgan Hazard.

Mehr aktuelle News zur Bundesliga finden Sie hier

Borussia Dortmund hat Thorgan Hazard vom Bundesliga-Konkurrenten Borussia Mönchengladbach unter Vertrag genommen. Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb einen Fünfjahresvertrag bis 2024.

Das teilte der BVB am Mittwoch mit. Hazard ist nach Nico Schulz von 1899 Hoffenheim bereits der zweite prominente Neuzugang der Borussia.

Ablöse offenbar zwischen 25 und 30 Millionen

Über die Höhe der Ablösesumme für den belgischen Fußball-Nationalspieler machten die Vereine keine Angaben. Sie soll laut Medienberichten zwischen 25 und 30 Millionen Euro liegen.

"Wir freuen uns sehr, dass sich Thorgan aus voller Überzeugung für Borussia Dortmund entschieden hat. Er ist ein erfahrener Bundesliga-Profi und belgischer Nationalspieler, der uns mit seinem Tempo und seiner Abschlussqualität helfen wird", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Hazard war mit dem Gladbacher Team am Sonntag schon nicht mehr nach zur Werbetour nach China gereist. Der Offensivspieler erzielte in der vergangenen Saison in 35 Pflichtspielen 13 Tore und bereitete zwölf Treffer vor.

"Ich bin dankbar für fünf tolle Jahre bei Borussia Mönchengladbach und sehr schöne Erinnerungen. Jetzt war genau der richtige Zeitpunkt, um den nächsten Schritt in meiner Karriere zu gehen", sagte der Bruder von Chelsea-Profi Eden Hazard. (dpa/fte)

Sie möchten sich zum Thema Fußball auf dem Laufenden halten? Abonnieren Sie doch unsere Fußball-News per WhatsApp: Hier geht's zur Anmeldung.

Bildergalerie starten

Franck Ribéry, Arjen Robben und Christian Pulisic: Diese Stars verlassen die Bundesliga

Auch nach der Saison 2018/2019 verlassen wieder einige Spieler die Bundesliga. Wie geht es für sie weiter? Die prominentesten Abgänge zum Durchklicken.