Was für ein Spiel! Der FC Bayern besiegt Borussia Dortmund im deutschen "Clasico". Alle Fingernägel sind abgekaut, die Getränke getrunken. Falls Sie den Knaller verpasst haben, gibt es das ganze Spiel hier im Ticker zum Nachlesen.

ENDSTAND: BVB 0 - 3 FCB

20:22 Uhr: Das war ein Spiel nach unserem Geschmack! Der FC Bayern München gewinnt ein spannendes Match gegen Borussia Dortmund mit 3:0. Verdient, aber nicht in der Höhe verdient. Und dann treffen auch noch Mario "Ex-Borusse" Götze und Arjen "BVB-Schreck" Robben. Ausgerechnet.

91. Min: Abpfiff!

89. Min: Jürgen Klopp schmollt. Kein Wunder. Der träumt heute Nacht schlecht. Von Arjen Robben.

88. Min: Das Ergebnis spiegelt den Spielverlauf natürlich nicht wieder. 3:0 ist einfach ein bisschen hoch.

87. Min: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für den FC Bayern München! Dieses Mal Müller. Und wer hat's vorbereitet: der Arjen. Ausgerechnet.

86. Min: Dem Tor ging übrigens ein wunderschöner Seitenwechsel von Thiago voraus. Der scheint sich prima erholt zu haben.

85. Min: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für den FC Bayern München! Und wer macht's! The BVB-Schreck himself! Es ist Arjen Robben, der hier das Spiel entscheidet!

83. Min: Obwohl die richtig großen Torchancen eher Mangelware sind, finden wir das Spiel einfach mal richtig gut. Aber so ein paar Törchen könnten wir uns schon noch anschauen. Die würden so gut zum Bierchen passen.

80. Min: Aubameyang ist sich selbst zu schnell. Und verliert den Ball. Aber Bayern schlägt keinen Vorteil daraus.

79. Min: Klopp wechselt auch. Bender geht und Piszczek gibt sein langersehntes Comeback.

79. Min: Pep wechselt. Rafinha geht, van Buyten kommt. Lahm also zurück auf rechts.

76. Min: Lahm verliert den Ball. Das passiert so selten, deshalb finden wir das vermeldenswert.

74. Min: Jetzt ist das ein richtig gutes Fußballspiel! Spannender ist das blöde Clasico zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona auch nicht.

73. Min: Da geht noch was für Dortmund! Reus mit der Chance. Doch Neuer pariert den Distanzschuss.

71. Min: Klopp wechselt. Kuba und Mchitarjan verlassen das Spielfeld. Hofmann und Aubameyang kommen.

69. Min: Nur damit wir es auch einmal sagen dürfen: Das sind Geschichten, wie sie nur der Fußball schreibt.

67. Min: Neuer Spielstand bei BVB vs. FCB: 0:1. Neuer Spielstand bei Fans vs. Götze: 1:2. Götze kriegt zwei Punkte. Einen für das Tor und einen dafür, dass er nicht gejubelt hat. Sehr anständig.

66. Min: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für den FC Bayern München!!!!! Und wer macht's? Ausgerechnet der Mario Götze. Ausgerecht. Also wirklich, ausgerechnet!!!

64. Min: Wechsel bei den Bayern. Boateng geht raus und Thiago kommt. Und Martinez darf endlich wieder in die Defensive. Da kennt er sich aus.

63. Min: Bayern zum fünften Mal im Abseits.

61. Min: Boateng sorgt für die Defensiv-Aktion des Tages. Geht volles Risiko gegen den gestarteten Reus. Und gewinnt den Zweikampf. So sieht perfektes Timing aus!

57. Min: Zwischenstand bei BVB vs. FCB: 0:0. Zwischenstand bei Fans vs. Götze: 1:0. Aber nur wegen der Lautstärke.

56. Min: Gelb für Mchitarjan nach Foul an Müller. Marke: Attacke von hinten.

56. Min: Mandzukic geht und es wird laut. Weil Götze kommt. Der böse, kleine Götze mit dem Bartwuchs. Die BVB-Fans haben ihm den Wechsel zu den Bayern noch nicht ganz verziehen, scheint es.

55. Min: Nach einer Ecke für die Bayern versucht es Müller mal mit der Hacke. Knapp vorbei.

54. Min: Reus legt Kroos. Und zwar ziemlich übel. Gar nicht so elegant und reus-artig, wie man es von ihm gewohnt ist. Gräfe belässt es trotzdem bei einer Ermahnung. Dafür hätte es aber Gelb geben müssen.

51. Min: Uiuiuiuiuiuiuiui, das war knapp! Neuer springt am Ball vorbei und Lewandowski ist nicht schnell genug, oder hat Angst oder was auch immer. Tatsache ist: weiterhin 0:0.

48. Min: Mario Götze macht sich im Stadiongang warm. Hat wohl keine Lust auf "traditionelle Südfrüchte". Oder ein Pfeifkonzert. Oder beides.

47. Min: Nachträgliche Erkenntnis aus der ersten Halbzeit: Das Fehlen von Franck Ribery ist fast genauso schlimm, wie der Ausfall der gesamten Dortmunder Innenverteidigung.

46. Min: Beide Mannschaften unverändert aus der Kabine.

46. Min: Das Spiel läuft wieder.

19: 34 Uhr: Manuel Neuer wird mit Bananen beworfen. Marcel Reif nennt sie die "traditionellen Südfrüchte". Wir bleiben bei Bananen. Da weiß man doch gleich, worum es geht.

19:33 Uhr: Die Mannschaften kommen aus der Kabine. Und unser Pizza-Desaster geht weiter. Der Lieferant ist einfach mal vorbeigefahren.

19:17 Uhr: Halbzeit! Immer noch 0:0. Das wird eine ganz knappe Kiste. Wussten wir aber schon vorher. Aber beide Mannschaften können eigentlich mehr. Das wissen wir auch.

44. Min: Zweite, dritte und vierte Gelbe Karte des Spiels: Einmal Rafinha für ein Foul, einmal für Großkreutz, weil er den Mandzukic angeschrien hat. Und einmal für Mandzukic fürs Zurückschreien.

41. Min: Guardiola würde am liebsten selbst mitspielen. Würde dem Spiel vielleicht ganz gut tun.

40. Min: Das wirkt alles etwas fahrig und hackig. Falls hackig ein Wort ist. Wenn nicht, erfinden wir es mal eben.

37. Min: Riesenmegahammerchance für die Bayern! Flanke von Robben in den Strafraum und Mandzukic rutscht nur Zentimeter an Tor und Ball vorbei.

36. Min: Erste Gelbe Karte des Spiels. Und sie geht an ... Jerome Boateng. Für ein Foul an Lewandowski.

35 Min: Mandzukic mit schönem Seitfallzieher. Aber Nationaltorhüter Weidefeller hält.

29. Min: Riesenchance für Dortmund! Reus alleine vor Neuer. Zieht aus kurzer Distanz ab. Aber ein Neuer duckt sich nicht.

28. Min: Bayern mit einer etwas pomadigen Phase gerade. Da geht nicht viel. Pep is not amused.

25. Min: Alaba säbelt heute alles weg, was rund ist. Gut, dass Ailton nicht auf dem Platz steht. Erste Ecke für Dortmund. Bringt aber nichts ein.

24. Min: Nachtrag zur BVB-Chance: War doch Alaba, der österreichische Retter in der Not.

22. Min: So eine Chance gibt Selbstvertrauen. Dortmund jetzt auf einmal wieder total am Mitspielen. Oder im Reportersprech: Jetzt ist Feuer im Spiel.

21. Min: Bester Angriff der Dortmunder bisher. Großkreutz läuft mit dem Ball von ganz hinten nach ganz vorne. Dann Flanke auf Kuba. Aber Dante klärt.

19. Min: Sahin auf Kuba. Aber Alaba stört. Dann Konter im Ansatz. Aber Mchitarjan stört.

18. Min: Effenberg spürt beim BVB Respekt vor den Bayern. Aber mit Sicherheit nicht Angst. Mit Sicherheit!

15. Min: Zweiter Eckball für Bayern, nachdem sich Robben plötzlich auf der rechten Seite rumgetrieben hat. Aber das mit den Ecken üben wir nochmal, liebe Bayern. Die bringen bisher ja gar nichts.

14. Min: Lewandowski foult Kroos. Geht man so mit potentiell zukünftigen Mannschaftskollegen um?

12. Min: Der BVB wirkt schon jetzt so, als sei er auf Schadensbegrenzung aus. Nach vorne geht jedenfalls wenig. Dabei hat Bayern doch noch gar nicht getroffen. Seltsam.

11. Min: Der Blatt "glitscht" manchmal weg. Anscheinend typisch für diese Jahreszeit, meint Reif. Das Verb "glitscht" hat übrigens auch er erfunden.

7. Min: Robben schon sehr gut im Spiel, meint "Sky"-Kommentator Effenberg. Finden wir auch. Der Holländer gefällt sich wohl in der Rolle des BVB-Schrecks.

6. Min: Noch wackelt der zusammengewürfelte Haufen (alias die BVB-Abwehr) fast gar nicht.

5. Min: Wie sagen Sportreporter immer so schön: Eine muntere Anfangsphase. Abtasten ist hier nicht. Man kennt sich ja eh schon.

3. Min: Robben versucht die selbe Masche, wie im Champions-League-Finale. Aber dieses Mal passt Dortmund auf. Trotzdem Ecke für Bayern. Bringt aber nichts. Im Gegenzug dann Lewandowski frei vor dem Tor. Aber der scheint noch nicht richtig warm. Jetzt geht's lohos!

2. Min: Rafinha findet etwas auf dem Rasen. Vermutlich ein Stück Papier. Mehr ist noch nicht passiert.

18:31 Uhr: Anpfiff! Und Pfeifkonzert.

18:30 Uhr: Weidenfeller erringt den ersten Sieg des Abends und gewinnt die Platzwahl. Ob das wohl so weitergeht?

18:28 Uhr: Nur Pakistan und Nordkorea zeigen BVB gegen Bayern nicht live im TV. Nur damit Sie das auch wissen. Völlig ohne Zusammenhang: Der Schiedsrichter ist übrigens Manuel Gräfe.

18:25 Uhr: Jetzt "You'll never walk alone". Sky liefert netterweise die Untertitel zum Song. Jetzt verstehen wir auch endlich mal, was da gesungen wird. Aber was zur Hölle hat eine Lerche mit Fußball zu tun? Egal, wir singen trotzdem innbrünstig mit. Gänsehaut!

18:24 Uhr: Noch fünf Minuten! Der Puls steigt, die Hände schwitzen. Könnte aber auch daran liegen, dass wir jetzt doch noch Pizza bestellt haben.

18:17 Uhr: Äh, die von Bayern eher nicht so. Aber wer konnte auch ahnen, dass Götze auf der Bank bleibt?! Immer dieser Pep. Hier also die berichtigte Aufstellung: Neuer - Rafinha, Boateng, Dante, Alaba - Lahm - Müller, Kroos, Martinez, Robben - Mandzukic.

18:15 Uhr: Achja, die Aufstellung von Borussia Dortmund haben wir übrigens genau so vorhergesagt: Weidenfeller - Großkreutz, Sokratis, Friedrich, Durm - S. Bender, Sahin - Blaszczykowski, Mkhitaryan, Reus - Lewandowski.

18:11 Uhr: Sammers Ehrgeiz ist - wer hätte es gedacht - "sehr groß". Eine erste Überraschung dieses Hammerspiels. Und dann noch eine: Der Willen zu Gewinnen sei in der DNA des FC Bayern verankert. Sätze, die wir vor jedem Spiel von Sammer hören.

18:09 Uhr: Jetzt Loddar. Wir können ihm aber einfach nicht zuhören. Die seltsamen Laufweg-Grafiken von "Sky" lenken uns ab. Aber eines bleibt hängen: Matthäus weiß immerhin, wer dieser Micky-noch-was ist.

18:03 Uhr: "Mario Götze hat Bartwuchs bekommen", informiert uns BVB-Trainer Jürgen Klopp auf "Sky". Da schaut der Ex-Papa.

18:00 Uhr: Noch bessere Nachrichten für Bayern-Fans. Das Pizzadebakel vom 25. Mai - damals kam unsere bestellte Pizza zwei Stunden zu früh - setzt sich nahtlos fort. Heute haben wir ganz vergessen, Pizza zu bestelllen. Gut für abergläubische Bayern-Fans, schlecht für uns. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

17:57 Uhr: Gute Nachrichten von der Wetterfront - zumindest für die Fans des FC Bayern. Draußen ist es grau und es nieselt. Wie damals am 25. Mai. Ein gutes Zeichen? Ach, wer wird denn so abergläubisch sein?

17:52 Uhr: Wir wollten uns mal ganz kurz bei der DFL bedanken. Für das nette Nachmittagsüberbrückungsprogramm nämlich. Wer hätte es gedacht, das Spiel der Eintracht Frankfurt gegen den FC Schalke 04 (3:3) konnte man sich ja direkt anschauen. Und Augsburg hat auch gewonnen. Vielleicht interessiert Sie das ja. Aber ab sofort gibt es nur noch ein Thema: Dortmund gegen Bayern! Zweiter gegen Erster! Champions-League-Vize gegen Champions-League-Sieger! Jürgen Klopp gegen Pep Guardiola! Sie sehen schon, wir sind gespannter als ein Flitzebogen. Sie hoffentlich auch.