So hatte sich Joseph Blatter den Beginn seiner Pressekonferenz nicht vorgestellt. Ein britischer Komiker ließ Dollarscheine über den Fifa-Präsidenten regnen und wurde danach vom Sicherheitsdienst abgeführt. "Das ist für Nordkorea 2026", rief Simon Brodkin. "Als Botschafter des nordkoreanischen Fußballs bin ich froh, dass ich einen Deal mit der FIFA und Nordkorea für die WM 2026 abschließen konnte."

Sepp Blatter wollte gerade zu seiner Rede im Rahmen der Fifa-Pressekonferenz ansetzen, da drängelte sich der britische Komiker Simon Brodkin nach vorne. "Das ist für Nordkorea 2026", ruft er. Und er während ihn Blatters Security abführt, lässt er Dollarscheine über Blatter regnen.

Der britische Komiker Simon Brodkin wird im Netz für seine Aktion gefeiert - und Sepp Blatter mit Spott überhäuft. Denn wie heißt es so schön: Wer den Schaden hat ...

(gesammelt von ska)