Fußball

Der FC Bayern München hat seine sportlich beste Gruppenphase in der Champions League auch finanziell mit einem Rekordergebnis abgeschlossen.

Der Pay-TV-Sender Sky wird ab der Saison 2021/22 keine Spiele der Champions League mehr übertragen. Neben Amazon Prime schnappte sich der Streamingdienst DAZN alle übrigen Rechte. Die Rechte für die Endspiele sichert sich das ZDF.

Nach der Rekord-Gruppenphase mit sechs Siegen und 24:5 Toren wartet der FC Bayern gespannt auf die Achtelfinal-Auslosung. Sechs Gegner sind möglich. Bis Weihnachten geht es jetzt in den Bundesliga-Endspurt - aber ohne Kingsley Coman.

Große Sorge um Kingsley Coman: Der Flügelflitzer des FC Bayern musste beim Champions League-Spiel gegen Tottenham verletzt vom Platz. Es wäre nicht die erste schwere Verletzung des Franzosen.

Bayer Leverkusen hat den Einzug ins Achtelfinale der Champions League verpasst. In der ersten Halbzeit noch auf Augenhöhe, hatte die Werkself in Durchgang zwei das Nachsehen. Das Ergebnis im Parallelspiel hatte aber ohnehin alle Chancen zunichte gemacht.

Er kam vom FC Bayern, um Neapel wieder zu Titeln zu verhelfen. Doch die Liebe mit den Süditalienern hielt für Trainer Carlo Ancelotti nicht besonders lange. Nun steht London hoch im Kurs.

Die dubiosen Zahlungen von Joseph Blatter an Michel Platini beschäftigt die FIFA immer noch. Ein Komitee empfiehlt eine Klage gegen die ehemaligen Spitzenfunktionäre des Weltverbands. 

Am Mittwoch, den 11. Dezember, endet die Gruppenphase der Champions League mit der Begegnung zwischen dem FC Bayern München und Tottenham Hotspur. Parallel dazu kämpft Bayer 04 Leverkusen gegen Ronaldo und Co. um den Einzug ins Achtelfinale. Wo Sie den sechsten CL-Spieltag live im TV und Stream sehen können, erfahren Sie hier in der Übersicht.

Nach einem furiosen Start werden die Bayern und ihr Interimstrainer Hansi Flick derzeit wieder etwas eingebremst. Das liegt an einigen „alten“ Problemen und der Tatsache, dass den Bayern in den Topspielen die nötige Spur Variabilität abgeht.

Liverpool-Coach entschuldigt sich bei Dolmetscher für verbale Attacke.

Der TV-Dschungel wird möglicherweise noch unübersichtlicher: Ab der Saison 2021/22 werden ausgewählte Topspiele der Champions League nur bei Amazon laufen. Was bedeutet das für Fußballfans?

Der BVB hat sich mit einem Wackelsieg ins Achtelfinale der Champions League gerettet. Ist damit die Kritik der Vergangenheit an Trainer Lucien Favre aus der Welt geräumt? Sicher nicht. Eine Genugtuung ist es aber allemal.

Jürgen Klopp hat sich bei einem Dolmetscher für eine verbale Attacke entschuldigt. Er sei ein Idiot gewesen. Der Übersetzer freute sich über die Geste.

Der frühere Bundesligaprofi Detlef Pirsig ist am Montag im Alter von 74 Jahren gestorben. Dies teilte die Familie seinem langjährigen Club MSV Duisburg mit.

Das war knapp! Der BVB hat doch noch den Einzug in das Achtelfinale geschafft. Ein glücklicher Sieg gegen Außenseiter Prag und die Schützenhilfe von Barcelona ebneten den Weg zum Weiterkommen. Sancho und Brandt treffen für Dortmund.

Jürgen Klopp kann in der Champions League weiter auf den erneuten Triumph hoffen. Mit dem FC Liverpool gewinnt er das Gruppenfinale beim Herausforderer RB Salzburg nach einem eiskalten Doppelschlag.

Am Dienstag kämpft Borussia Dortmund um den Einzug ins Achtelfinale der Champions League gegen Slavia Prag. Parallel dazu empfängt Olympique Lyon RB Leipzig. Hier sehen sie die CL-Duelle live im TV und Stream.

In der Champions League und der Europa League stehen die letzten Spieltage der Gruppenphase an. Wir blicken auf die deutschen Teilnehmer und deren Chancen auf einen Einzug in die K.o.-Runde. Der FC Bayern ist bereits sicher als Gruppenerster qualifiziert. Doch wie sieht es mit Dortmund, Leipzig und Co. aus? Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Der Online-Riese sendet künftig bei Prime Spiele der Königsklasse.

Jürgen Klopp dominiert mit dem FC Liverpool eindrucksvoll die englische Premier League. Doch in der Champions League muss der deutsche Trainer vor dem letzten Spieltag tatsächlich bangen. Der einstige BVB-Coach trifft auf einen enthemmten Außenseiter – und wirkt dünnhäutig wie lange nicht.

Heute ist der Tag der Wahrheit für Borussia Dortmund. Der Verein steht auf der Kippe und das letzte Gruppenspiel in der Champions League gegen Slavia Prag könnte zum Schicksalsspiel werden - nicht nur für die Mannschaft, sondern auch für Trainer Lucien Favre.

Mario Gomez ist zurück. Mit einem Tor beim 3:1 gegen Nürnberg beendet der Ex-Nationalstürmer seine Torflaute. Wird der Routinier auf seine alten Tage zu dem Torjäger, den der VfB Stuttgart so lange vermisst hat?

Im Streit um die Beteiligung an Polizeikosten plant Fußball-Bundesligist Werder Bremen, vorerst keine Rechnungen zu bezahlen. Ob das zu einem Rechtsstreit führt, bleibt offen.

Fußball-Fans in Deutschland müssen sich schon seit zwei Spielzeiten damit abfinden, dass die Champions League nur im Pay-TV und nicht exklusiv bei einem Sender übertragen wird. Nun drängt mit Amazon noch ein weiterer Anbieter auf den Markt.

Jürgen Klopp hat sich vor dem Champions-League-Spiel in Salzburg äußerst giftig präsentiert. Der Reds-Coach polterte während der Pressekonferenz gegen den Dolmetscher. Gleichzeitig schwärmte er vom Shootingstar des morgigen Gegners aus Salzburg.

"Bin schon im Wettkampfmodus": Jürgen Klopp grätscht während der Pressekonferenz vor dem Champions-League-Auftritt in Salzburg den Dolmetscher ab und bietet ihm an, dessen Job zu machen: "Das ist doch nicht so schwer."

Der VfB Stuttgart gewinnt das richtungsweisende Spiel gegen Nürnberg. Vor allem Mario Gomez, dem vergangenes Wochenende noch drei Treffer aberkannt worden waren, zeigt eine starke Leistung. Die Krise bei den Franken geht dagegen weiter.

Die Weichen für die Zukunft sind gestellt: Hasan Salihamidzic, derzeitiger Sportdirektor des FC Bayern, wurde für kommende Saison in den Vorstand des deutschen Rekordmeisters berufen. Mit Herbert Hainer wurde eine weitere Personalie fixiert.

Die schweren vergangenen Jahre haben dem DFB zu schaffen gemacht. Mit Kreativität und neuen Ideen soll auch die Akademie zu einem neuen  Aufschwung führen. Vorbilder findet der deutsche Fußball im US-Sport - und in Dirk Nowitzki.

Während man beim FC Bayern München einen spielentscheidenden Elfmeter gegen sich beim Spiel in Mönchengladbach vollauf akzeptiert, gibt es in den sozialen Netzwerken längliche Debatten darüber. Auch über einen strittigen Strafstoß für den FC Augsburg wird diskutiert.

Für den Dortmunder Profi Axel Witsel ist die Bundesliga-Hinrunde vorzeitig beendet. Der 30 Jahre alte belgische Fußball-Nationalspieler hat sich bei einem unglücklichen Sturz zuhause eine Gesichtsverletzung zugezogen.

Nach nur vier Monaten hat Thomas Doll seinen Job beim zyprischen Rekordmeister Apoel Nikosia verloren.

Nach dem 2:1-Sieg von Borussia Mönchengladbach gegen den FC Bayern können sich die Gladbacher auf die Schultern klopfen und weiterhin die Tabellenführung genießen. In München hingegen brennt (mal wieder) der Baum. Was bei den Bayern aktuell schief läuft.

Die U21-Nationalmannschaft hält ihren Erfolgstrainer Stefan Kuntz. Der Europameister von 2017 verlängert seinen Vertrag langfristig.

Zwischen dem SC Paderborn und Werder Bremen sieht es lange nach einem 0:0 aus - ehe der Videobeweis in der Nachspielzeit dem Aufsteiger den Sieg beschert. Die Szene sorgt für einigen Gesprächsstoff.

Meister FC Bayern München hat nach 14 Spieltagen nur einen Sieg und fünf Punkte mehr auf dem Konto: Bundesliga-Neuling Union Berlin verstärkt im Duell der Aufsteiger die Abstiegsangst des 1. FC Köln und trägt sich nebenbei in eine Rekordliste ein.

Der FC St. Pauli kassiert in der 2. Bundesliga die dritte Niederlage in Folge und befindet sich in akuter Abstiegsgefahr. Dieser versuchen auch Dynamo Dresden und der SV Wehen Wiesbaden zu entrinnen - am 16. Spieltag ohne Erfolg.

Gedacht als Hommage an die Kohlekumpel des Ruhrpotts, mutiert ein pechschwarzes Sondertrikot Borussia Dortmunds zum Verkaufsschlager - und wird zum Glücksbringer auf dem Platz.

Hansi Flicks Zauber droht sich nach dem sechsten Pflichtspiel schon wieder zu verflüchtigen. Der FC Bayern München beeilt sich nach der zweiten Bundesliga-Schlappe in Folge aber, dem Nachfolger von Niko Kovac das Vertrauen auszusprechen.

Der Sieg des Tabellenführers Borussia Mönchengladbach über den Deutschen Meister FC Bayern München war das herausragende Ergebnis des 14. Spieltags der Bundesliga. Wer davon bis zur "Sportschau" nichts wusste, erlebte in der Sendung eine böse Überraschung.

Nach dem Sieg gegen die Bayern gewinnt Bayer Leverkusen auch gegen den FC Schalke 04. Die Werkself schafft dadurch endgültig wieder den Anschluss an die Spitzengruppe. Am Mittwoch geht es gegen Juventus Turin und Cristiano Ronaldo.

Am 14. Spieltag der Bundesliga nutzten Borussia Dortmund und RB Leipzig den Patzer des Deutschen Meisters FC Bayern München im Spitzenspiel bei Borussia Mönchengladbach gnadenlos aus. Auch der SC Freiburg überholte die Bayern.

Ein fast schon traumatisches Spiel für den FC Bayern: Drückend dominant will der Ball zuerst nicht ins Tor, dann kommt der Schock in der Nachspielzeit. Gladbach schlägt die Münchner und setzt sich an der Tabellenspitze fest, Bayern wirkt fast schon abgehängt.

Hannover 96 gewinnt im neunten Anlauf erstmals nach dem Abstieg aus der Bundesliga im Sommer ein Heimspiel. Der VfL Osnabrück schiebt sich durch den Derby-Sieg in Kiel in Schlagdistanz zu den Aufstiegsrängen. Fürth folgt nach seinem Heimsieg über den VfL Bochum mit knappem Abstand.

Die Bühne sollte dem spanischen Weltmeister gehören, doch der aus Deutschland dreht auf: Lukas Podolski sorgt im Abschiedsspiel für seinen Teamkollegen David Villa für den Höhepunkt - weil er selbst Vissel Kobe verlässt.

Lukas Podolski macht im Trikot von Vissel Kobe die eigentlich für Mitspieler David Villa gedachte Abschiedsparty zu seiner.

Gewonnen hat Jürgen Klinsmann auch nach zwei Einsätzen als Cheftrainer von Hertha BSC noch nicht. Trotz eines 2:0-Vorsprungs reicht es bei Eintracht Frankfurt nur zu einem 2:2. Trotzdem macht der frühere Bundestrainer seine Spieler glücklich.

Red Bull Salzburgs Coach Jesse Marsch verfolgt gespannt Jürgen Klinsmanns Weg als Cheftrainer von Hertha BSC. Marsch weiß, was Klinsmann schon immer auszeichnete.

Die Causa Flick stellt die Vereinsbosse vor ein neues Problem

Gladbach hält sich mit Nachdruck an der Bundesligaspitze und trifft nun im Topspiel auf den FC Bayern. Es ist nicht nur ein einzelner Star, der die "Fohlen" so gefährlich macht. Wir erklären, auf welche Akteure die Münchner besonders aufpassen müssen.