Fußball

Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps verzichtet bei der WM 2014 in Brasilien auf die Unterstützung von Samir Nasri. Während der Mittelfeldspieler mit der Nachricht professionell umgeht, rastet seine Freundin auf Twitter aus - und löst einen Shitstorm aus.

Die Meisterschaft hat Benfica Lissabon bereits gewonnen, und auch im Pokalfinale gegen den FC Rio Ave kommenden Sonntag sind die Hauptstädter klarer Favorit.

Youngster können kaum Argumente für WM-Nominierung sammeln.

Der WM-Countdown läuft: Die Nationalelf macht sich heute Abend im Testspiel gegen Polen warm für den Fußball-Höhepunkt des Jahres. Doch die Stars fehlen und der DFB-Kader erinnert eher an ein Spiel des U21-Teams. Da stellt sich die Frage: Wie sinnvoll ist der Kick gegen Polen?

Selbst der lange Zeit unfehlbare Pep Guardiola macht Fehler, Trainerentlassungen sind blöd und die Hoffenheimer zu unserer eigenen Überraschung doch ganz toll. Zum Abschluss der 51. Bundesliga-Saison ziehen wir ein letztes Mal die etwas anderen Lehren - dieses Mal nicht des Spieltags, sondern der ganzen Saison.

Mainz 05 hat sich für die Europa League qualifiziert – überschattet wird dieser Erfolg allerdings von der Posse um Trainer Tuchel. Der will seinen Trainerjob loswerden, doch der Verein will ihn partout nicht gehen lassen.

Nun hat es der Hamburger SV also geschafft. Der Katastrophenklub aus dem Norden hat sich in die Relegation gegen die SpVgg Greuther Fürth gerettet. Der Abstieg ist aufgeschoben. Der Größenwahn an der Elbe kann weitergehen. Leider ...

Der FC Bayern München kann nicht mehr feiern, Pep Guardiola ist kein Franz Beckenbauer und für den Hamburger SV bleibt Demut ein Fremdwort. In unserer Serie ziehen wir die etwas anderen Lehren aus dem jeweiligen Spieltag der Bundesliga.

Aus, aus, aus, die Saison ist aus: Der HSV hat sich gerade noch in die Relegation gerettet - trotz Niederlage am letzten Spieltag. Nürnberg und Braunschweig steigen hingegen direkt ab. In München wird die Meisterschaft gefeiert. Das Saisonfinale zur Nachlese.

Das ging aber schnell. Da hat man sich gerade an die Saison gewöhnt, schon ist sie wieder vorbei. Immerhin, zum letzten Spieltag wird es noch mal so richtig spannend. Vor allem unten und ein bisschen auch oben. Warum? Das beantworten wir in unserer etwas anderen Vorschau auf den 34. Spieltag der Fußball-Bundesliga.

Wir nehmen die sieben Jungspunde im DFB-Aufgebot unter die Lupe. Welche Chancen haben Erik Durm, Kevin Volland und Co. auf einen Platz im Kader für die Weltmeisterschaft?

Heimtrikot für nächste Saison hängt ab heute in den Läden.

Vorne Zaubern, hinten stemmen: Hinter den Entscheidungen für den deutschen Kader Joachim Löw lässt sich auch schon seine Taktik für die WM herauslesen. Warum der Bundestrainer Sami Khedira schätzt und Stürmer schmäht.

Der vorläufige Kader für die Weltmeisterschaft in Brasilien steht fest. 30 Spieler sind nominiert, darunter mehrere Nachwuchstalente, die bisher noch kein einziges Länderspiel absolviert haben. Die deutsche Presse erkennt in diesen Entscheidungen mehrheitlich das Prinzip Leistung vor Verdiensten.

Joachim Löw hat seinen vorläufigen Kader für die Fußball-WM bekanntgegeben und - für viele nicht überraschend  - Mario Gomez ist nicht dabei.

Der erste Schritt in Richtung Weltmeisterschaft 2014 ist getan. Mit der Bekanntgabe des vorläufigen Kaders für das Turnier in Brasilien hat Bundestrainer Joachim Löw am Donnerstag einen ersten greifbaren Rahmen gesteckt und einen großen Teil der zuletzt wuchernden Spekulationen beendet.

Sie haben abgestimmt: Das ist der WM-Kader unserer Leser.

Franck Ribery, Lionel Messi und Cristiano Ronaldo wurden zu den besten Fußballern Europas gewählt und sind auch die Top-Favoriten auf den Ballon d'Or 2013. Doch welcher Superstar hätte die Auszeichnung am meisten verdient?

Schweinsteiger soll sich gegen Guardiola gestellt haben.

Stimmen Sie ab! Wen soll Bundestrainer Joachim Löw für die Weltmeisterschaft in Brasilien nominieren? Und wer soll wo spielen?

Bei den Bayern wird sich in der Sommerpause einiges tun.

Mit Essen spielt man nicht: Diese Regel hätte Kevin Großkreutz, Spieler bei Borussia Dortmund, am Sonntagabend wohl besser beherzigt. Mit einem Döner soll der Fußballer einen Fan des 1. FC Köln beworfen haben. Dieser erstattete jetzt Anzeige mit dem Vorwurf der Körperverletzung.

In unserer Serie ziehen wir die etwas anderen Lehren aus dem jeweiligen Spieltag der Bundesliga.

Der Hamburger SV hat immer noch nicht gelernt, dass man in manchen Situationen auch einfach mal den Mund halten sollte, Nürnberg und Braunschweig kämpfen um den Relegationsplatz und in Dortmund könnten Torrekorde fallen.

Bayern Münchens neuer Präsident Karl Hopfner im Portrait.

Uli Hoeneß wird sich voraussichtlich persönlich von den Fans des FC Bayern München verabschieden.

Zwei Spiele - sprich nur noch 180 Minuten - hält die Saison noch parat. Abgesehen von der Titelverteidigung des FC Bayern München und dem gesicherten zweiten Platz für Borussia Dortmund sind noch keine weiteren Entscheidungen gefallen.

Gnadenlos gescheitert - sowohl an sich selbst als auch am Gegner: Das 0:4-Debakel im Halbfinalrückspiel der Champions League gegen Real Madrid zeigt: Dem FC Bayern München fehlt es an Variabilität und Effektivität. Pep Guardiola setzt gegen die Spanier sowohl auf die falsche Taktik als auch auf die falschen Spieler.

Wer wünscht sich das nicht: Karten für das Finale der Fußball-WM in Brasilien. Allerdings waren die begehrten Tickets bereits im vergangenen Jahr ausverkauft. Für alle leer ausgegangenen Fans gibt es jetzt scheinbar neue Hoffnung. Die Online-Börse "Viagogo" bietet Tickets für das Endspiel im Maracana-Stadion in Rio an. Der Haken: Die Preise befinden sich in schwindelerregenden Höhen.

Auf den Königsklassen-Triumph folgte bislang immer die Ernüchterung.

Nach dem Abgang von Mario Götze nach München bekommen die andauernden Wechselgerüchte um Robert Lewandowski eine besondere Brisanz: Fällt der BVB jetzt auseinander?

Der FC Schalke 04 sieht sich vor dem Duell mit Cristiano Ronaldo und Co. im Achtelfinale der Champions League als "krasser Außenseiter", zumal der Einsatz von Benedikt Höwedes und Julian Draxler fraglich ist.

"Mega-Watschn", "Untergang", "Lektion": Die internationale Presse findet Häme für Bayern - und viel Lob für Real.

Heute gilt's! Der FC Bayern München kämpft ab 20:45 Uhr gegen Real Madrid um den Einzug in das Finale der Champions League!

Ein Sieg muss her! So einfach lassen sich die Voraussetzungen für das Halbfinal-Rückspiel in der Champions League zwischen dem FC Bayern München und Real Madrid zusammenfassen. Die Statistik spricht allerdings gegen die Münchner.

Diese Duelle entscheiden, ob Bayern heute ins CL-Finale einzieht.

Bewegende Trauerfeier für den verstorbenen Ex-Barca-Trainer Tito Vilanova: Unter den Gästen auch Barcelonas Superstar Lionel Messi - der sichtlich mit den Tränen zu kämpfen hatte.

Am Wochenende vor dem Rückspiel in der Champions League zeigte kein Halbfinalist Nerven - dafür aber, auf welche spielerischen Waffen sie setzen werden.

In einer Saison, in der die Bayern fast alle Rekorde in Sachen Torerfolg geknackt haben, steht der HSV kurz davor, einen ganz eigenen Beitrag zu einer denkwürdigen Saison zu leisten: der Verein ist dem Abstieg näher denn je.

Das sind die vier Lehren des 31. Spieltags der Fußball-Bundesliga.

Tito Vilanova, Ex-Trainer des FC Barcelona, ist gestorben. Das teilte der spanische Fußball-Club auf seiner Website mit. Vilanova wurde 45 Jahre alt.

Der Hamburger SV hat mächtig Probleme und macht sich deshalb noch mehr. Unsere nicht ganz ernst gemeinte Vorschau auf den 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga.

Roger Schmidt wird neuer Trainer bei Bayer 04 Leverkusen. Das teilte der Fußball-Bundesligist am Freitagnachmittag mit und bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung. Schmidt erhält bei der "Werkself" einen Vertrag über zwei Spielzeiten.

Rückschlag im Tripletraumland! Der FC Bayern München verliert das erste Halbfinale der Champions League gegen Real Madrid mit 0:1 - und das, obwohl auf dem Statistikpapier alles doch ganz prima aussieht.

Wilde Gerüchte um Mesut Özil: Laut spanischer Medien will der FC Barcelona den deutschen Nationalspieler vom FC Arsenal verpflichten. Dafür sind die Katalanen bereit, eine Menge Geld in die Hand zu nehmen.

Bei der 0:1-Auswärtsniederlage des FC Bayern München gegen Real Madrid ist Franck Ribery der schlechteste Mann auf dem Platz. Seit mehreren Wochen befindet sich der 31-Jährige in einem Formtief.

Der FC Bayern München war überlegen, aber Real hatte die besseren Chancen. Das 1:0 im Halbfinal-Hinspiel der Champions League bot beiden Seiten viel Raum für Interpretation - den sie zu nutzen wussten. Die Stimmen zum Spiel.

Das sagt die internationale Presse zur Halbfinal-Pleite des FC Bayern.