Fußball

DFB-Pokal! Favoritenduell! FC Bayern gegen VfL Wolfsburg! Der Fußballabend ist angerichtet. Und alle Augen ruhen auf den Stürmern Robert Lewandowski und Bas Dost. Wer schießt sein Team in die nächste Runde? Wir vergleichen die beiden Torjäger der Extraklasse.

Große Töne beim VfL Wolfsburg: Klaus Allofs sieht sein Team vor dem DFB-Pokal-Duell mit dem FC Bayern in der Favoritenrolle - auch wenn sich der VfL-Manager dabei ein Schmunzeln nicht verkneifen kann. Und es gibt durchaus den einen oder anderen Grund, warum die Münchner heute Abend stolpern könnten.

Nachwuchstrainer Julian Nagelsmann wird von der kommenden Saison an Chefcoach bei der TSG 1899 Hoffenheim. Der 28-Jährige, derzeit A-Jugend-Trainer bei den Kraichgauern, wird dann Nachfolger von Huub Stevens. Der Niederländer wiederum hat den Job von Markus Gisdol übernommen, der am Montag freigestellt wurde.

Also manchmal muss man sich schon fragen, in was für einer Welt wir eigentlich leben. Champions-League-Teilnehmer Dynamo Kiew kommt mit einer äußerst blöden Idee um die Ecke: Der Stadionchef des Klubs glaubt durch abgetrennte Sektoren für schwarze Menschen den Rassismus im Verein eindämmen zu können.

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach und sein Vorgänger Theo Zwanziger liefern sich vor dem Hintergrund des Skandals um die mutmaßlich gekaufte WM 2006 eine Schlammschlacht der Superlative. Doch woher kommt diese Ablehnung? Was hat speziell Zwanziger gegen Niersbach? Ein Rückblick.

Als "The Normal One" stellte sich Jürgen Klopp als neuer Trainer des FC Liverpool vor. Medien und Fans feierten den bodenständigen und gleichsam extrovertierten Ex-BVB-Coach als Heilsbringer.

Franz Beckenbauer hat sich erstmals in der Affäre um die Fußball-WM 2006 geäußert. Er bestritt eine Manipulation der Vergabe, räumte aber eigene "Fehler" ein. Beckenbauer übernehme die Verantwortung, dass das Organisationskomitee auf einen FIFA-Vorschlag eingegangen sei. Viele Fragen bleiben aber weiter offen.

Der FC Bayern umgarnt seinen Trainer weiter vehement, aber Pep Guardiola schweigt bei Fragen zu seiner Zukunft beharrlich. Bis Ende des Jahres soll eine Entscheidung fallen - so Guardiola denn will.

Wie alt ist der? Der AC Mailand hat am vergangenen Wochenende einen Torwart eingesetzt, der nicht einmal in Planung war, als Italiens lebende Torhüterlegende Gianluigi Buffon sein Ligadebüt gab.

Die kriselnde TSG 1899 Hoffenheim hat von Trainer Markus Gisdol getrennt. Das kommt wenig überraschend. Ein echter Hammer ist dagegen die Neuverpflichtung des Hopp-Vereins: Auf Gisdol folgt nun Huub Stevens.

Eine Wurzelbehandlung kann angenehmer sein als ein Besuch beim FC Bayern, Armin Veh sollte Guido Maria Kretschmer nicht unter die Augen treten und Borussia Dortmund nimmt brutale Rache. In unserer Serie ziehen wir die nicht ganz ernstgemeinten Lehren des jeweiligen Spieltags der Bundesliga.

Hier finden Sie alle Ergebnisse, Torschützen, die Tabelle und den Liveticker des 6. Spieltags der Bundesliga - LIVE und aktuell.

Bleibt er oder geht er? Noch immer steht nicht fest, ob Pep Guardiola seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag beim FC Bayern München verlängert. Die Mannschaft wünscht sich das jedoch - und schickte Kapitän Philipp Lahm, um den Spanier vom Bleiben zu überzeugen.

Ex-DFB-Präsident Theo Zwanziger hat gegenüber dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" die Existenz einer sogenannten "schwarzen Kasse" bei der Vergabe der WM 2006 zugegeben.

Am Donnerstag gab DFB-Präsident Wolfgang Niersbach eine bizarre Pressekonferenz zu der Affäre rund um die WM 2006. Darin räumte er zwar eine Millionen-Zahlung an die Fifa ein, sagte jedoch auch, dass diese nicht mit der Vergabe der Weltmeisterschaft in Verbindung stehe. Dennoch stellt sich die Frage, wie glaubwürdig der DFB noch ist und ob Niersbach zurücktreten sollte. In unserem Pressekompass sehen Sie, was Zeitungen schreiben - und können Ihre Meinung posten.

Der angeschlagene DFB-Chef Wolfgang Niersbach erhält in der Affäre um ungeklärte Geldzahlungen im Vorfeld der WM 2006 Rückendeckung durch sein Präsidium.

Dreierpack von Pierre-Emerick Aubameyang, souverän gewonnen, in der Europa League auf Kurs: Eigentlich läuft es doch prima für Borussia Dortmund. Trainer Thomas Tuchel ist dennoch nicht zufrieden und motzt nach dem Spiel bei FK Qäbälä in Richtung Mannschaft.

Wolfgang Niersbach hat sich am Donnerstag erstmals im Detail zu einer ominösen Millionen-Zahlung im Vorfeld der WM 2006 geäußert. Doch sein Auftritt warf mehr Fragen auf, als er klärte.

Europa League LIVE: Am 3. Spieltag der EL tritt Borussia Dortmund in Aserbaidschan bei FK Qäbälä an. Der FC Augsburg hofft gegen AZ Alkmaar auf seine letzte Chance und der FC Schalke 04 empfängt Sparta Prag. Wir versorgen Sie in unserem Liveticker mit allen Zwischenständen, Ergebnissen, Torschützen und den Tabellen des aktuellen Spieltags der Europa League.

Nun hat die Fifa offenbar Niersbachs Version zur Millionen-Zahlung infrage. Das schreibt "Spiegel Online".

Die Pressekonferenz von DFB-Chef Wolfgang Niersbach hinterlässt zur WM 2006 mehr Fragen als Antworten. Für die Twitter-Gemeinde ist der bizarre Auftritt natürlich eine Steilvorlage.

War die Vergabe der WM 2006 gekauft? Seit der "Spiegel" vergangene Woche über mögliche Korruptionsvorwürfe berichtet hatte, treibt diese Frage die Fußballfans um. Nun hat sich DFB-Präsident Wolfgang Niersbach ganz dezidiert zu den Vorwürfen geäußert. Seine wichtigste Kernaussage: "Es ist bei der Vergabe der WM 2006 alles mit rechten Dingen zugegangen".

Fußballlegende Johan Cruyff ist offenbar an Lungenkrebs erkrankt. Das berichten mehrere spanische Medien übereinstimmend. Der Niederländer soll die Diagnose demnach am Dienstag erfahren haben.

Unglaublich! Eine chinesische Spielzeugfirma hat eine Figur in Nazi-Outfit auf den Markt gebracht, die eine starke Ähnlichkeit mit Bastian Schweinsteiger hat.

Bayerns Superstar muss Training unter Schmerzen abbrechen.

Liveticker zur Champions League: Am 3. Spieltag der Königsklasse muss Borussia Mönchengladbach bei Juventus Turin dringend punkten, um die Hoffnungen auf das Achtelfinale aufrecht zu erhalten. Der VfL Wolfsburg geht gegen PSV Eindhoven als Favorit ins Rennen. Wir versorgen Sie LIVE mit allen Spielstände, Ergebnissen, Tabellen und dem Liveticker.

Die Pleite des FC Bayern in London ist vor allem eine taktische Niederlage Pep Guardiolas gegen Arsené Wenger. Doch wie stach der Franzose den Katalanen aus? Was muss sich der Starcoach vorwerfen? Aus diesen Gründen sind die Bayern eben doch nicht unschlagbar.

Wenn in der Champions League heute Real Madrid Paris St. Germain empfängt, heißt das vor allem eins: Cristiano Ronaldo gegen Zlatan Ibrahimovic. Geiler Torjäger gegen geiler Torjäger. Viel geiler geht eigentlich gar nicht. Aber wer hat den Sieg tatsächlich verdient? Wir machen den Egomanen-Check.

Noch ist Pep Guardiola Trainer des FC Bayern. Noch. Denn weiterhin weicht der Star-Coach, dessen Vertrag in München im kommenden Sommer endet, Fragen nach seiner Zukunft aus. Der Rekordmeister soll einem Medienbericht zufolge vorsorglich über einen Unterhändler Kontakt mit Nachfolge-Kandidat Carlo Ancelotti aufgenommen haben.

Achtung Satire! Der FCB verliert und gleich ist Weltuntergang.

Das sind doch mal sinnvolle Regeln! Wie der Trainer des Aufsteigers SV Darmstadt, Dirk Schuster, der "Sportbild" erklärte, gibt es einen teaminternen Ehrenkodex, an den sich alle Spieler zu halten. Dieser beinhaltet auch den öffentlichen Umgang mit Körperfunktionen.

Zwölf Spiele hat der FC Bayern München in Folge gewonnen und in der Bundesliga einen Startrekord aufgestellt. Doch in der Champions League setzte es gegen den FC Arsenal eine Niederlage. Schuld daran trägt ausgerechnet Manuel Neuer. Nach einer absolut galaktischen Parade in der ersten Halbzeit, flog er in Hälfte zwei an einem Freistoß vorbei. So kommentiert die deutsche und die englische Presse die Niederlage des FC Bayern München bei Arsenal London.

Liveticker zur Champions League: Am 3. Spieltag gastiert der FC Bayern beim FC Arsenal, Bayer Leverkusen empfängt den AS Rom. Wir halten Sie in unserem Liveticker über die Ergebnisse, Torschützen und Tabellen der deutschen Mannschaften auf dem Laufenden.

Mit Arsenal London wartet in der Champions League heute Abend im dritten Gruppenspiel der erste Härtetest auf den FC Bayern. Trainer Pep Guardiola sieht das Team um die Weltmeister Mesut Özil und Per Mertesacker sogar im Vorteil. Halb Fußball-Deutschland hofft, dass die Roten endlich mal wieder verlieren.

Steve Evans ist neuer Trainer des britischen Traditionsvereins Leeds United. Klingt nach einem gewöhnlichen Vorgang - ist es aber nicht. Denn: Noch vor gut zwei Jahren pöbelte der Schotte gegen seinen neuen Arbeitgeber.

Fußballer haben schon ein schweres Leben. Da wird man gefoult, liegt am Boden, hat sich bereits dreimal herumgewälzt, um auch dem letzten Zuschauer klar zu machen, dass es echt schlimm ist, und dann kommen sie: die Sanitäter aus der Hölle. Sie wollen helfen, machen durch ihre Unfähigkeit eine einfache Trage zu bedienen, jedoch alles nur noch schlimmer. Vier Beispiele dafür, wenn der Krankentransport so richtig in die Hose geht. Und wer nicht lachen muss, ist selbst schuld.

Langsam wird es ernst bei der Wahl zum Weltfußballer 2015. Die Fifa hat die Auswahl der Kandidaten in der Nacht auf 23 Spieler begrenzt. Besonders freuen dürfte sich dabei der FC Bayern München. Der deutsche Rekordmeister ist mit sage und schreibe fünf Spielern vertreten.

TV-Legende Waldemar Hartmann gab dem "Franken Fernsehen" am Montag ein Interview, in dem es auch um den WM-Skandal ging. Darin behauptet er, "von der ersten Sekunde an" in den Betrug bei der WM-Vergabe eingeweiht gewesen zu sein.

Bleibt er oder geht er? Noch immer ist offen, ob Pep Guardiola seinen in kommenden Sommer auslaufenden Vertrag beim FC Bayern verlängert. Laut Klub-Boss Karl-Heinz Rummenigge wird die Entscheidung darüber noch dieses Jahr fallen.

Ist die WM 2006, das deutsche Sommermärchen, nun gekauft, oder nicht? In der Fußballdebatte "Sky 90" kam "Spiegel"-Autor Jens Weinreich zu Wort und wurde nicht nur vom Moderator der Sendung, Patrick Wasserziehr, in die Mangel genommen.

Thomas Müller ist wie ein Mario-Barth-Witz und der FC Schalke 04 ist wiederum wie Thomas Müller. Leon Andreasen ist Kölns neuer Held und Borussia Mönchengladbach sollte häufiger tindern. In unserer Serie ziehen wir die etwas anderen und meist nicht ganz ernst gemeinten Lehren des jeweiligen Spieltags der Fußball-Bundesliga. 

Hier finden Sie alle Ergebnisse, Torschützen, die Tabelle und den Liveticker des 9. Spieltags der Bundesliga - LIVE und aktuell.

Der DFB wird mit Bestechungsvorwürfen konfrontiert. Bei der Vergabe der WM 2006 soll Medienberichten zufolge Geld geflossen sein. Die Pressestimmen.

Erst Effe, dann Tuchel, dann Klopp: Diese drei Highlights erwarten die Fußballfans am Wochenende. Stefan Effenberg gibt sein Trainerdebüt für den SC Paderborn, Jürgen Klopp steht vor seinem ersten Spiel mit dem FC Liverpool und Thomas Tuchel kehrt an seine alte Wirkungsstätte nach Mainz zurück.

Was, die belgische Nationalelf ist besser als wir? Dank der guten Ergebnisse in der EM-Qualifikation wird Belgien das DFB-Team in der Fifa-Weltrangliste überholen - und auch Platz eins übernehmen.

Der wohl beste Fußballer der Welt präsentiert sich als Kindskopf: Lionel Messi postet ein Bild im Zwergenschlafanzug.

Ohne die Niederlande geht's zur Fußball-EM 2016. Die Kritik an der "Elftal" ist nach dem Scheitern in der Qualifikation erbarmungslos, die Schadenfreude vor allem in Deutschland riesig. Dabei wäre das Turnier mit dem großen Rivalen so viel schöner gewesen!

Die Holländer scheitern bereits in der EM-Qualifikation. Das altbekannte "Ohne Holland..." anzustimmen, ist uns aber zu langweilig. Hier haben wir die lustigsten Tweets über das Ausscheiden der Elftal gesammelt.

Die EM-Qualifikation wurde zur großen Bühne für einige kleine Nationen - und zum Desaster für die Ex-Champions Niederlande und Griechenland. Ein neuer Prügelknabe erblickte das Licht der Welt und ein Teilnehmer schaffte es auch "dank" einer Drohne in die Endrunde nach Frankreich. 

Hat der FC Bayern für einen Abgang von Pep Guardiola vorgesorgt? Einem italienischen Medienbericht zufolge sind sich die Münchner mit Carlo Ancelotti als kommenden Trainer einig. Guardiola ziehe es in die Premier League.