Berlin - Auch Kai Havertz ist bei der Fußball-EM dabei. Bundestrainer Julian Nagelsmann berief den Profi des FC Arsenal in den Kader, wie über den Youtube-Kanal Calcio Berlin verkündet wurde.

Mehr News zum Thema Fußball

Der 24 Jahre alte Offensivspieler kommt bislang auf 44 Länderspiele und war von Nagelsmann seit dessen Amtsantritt im vergangenen Jahr immer für die DFB-Auswahl nominiert worden.

Mit der Verkündung über eine Plattform im Internet setzte der Deutsche Fußball-Bund seine neue Kommunikationsform fort. Der DFB bestätigte die Nachricht von Calcio Berlin, indem der Beitrag auf der verbandseigenen Instagram-Seite geteilt wurde. Die offizielle Vorstellung des gesamten Aufgebots erfolgt erst an diesem Donnerstag in Berlin.

Havertz spielte in den vergangenen Monaten eine starke Saison mit dem FC Arsenal. Der Offensivspieler kann mit den Gunners in England noch Meister werden. In der Champions League war Arsenal im Viertelfinale gegen den FC Bayern ausgeschieden. Nagelsmann schätzt enorm, wie flexibel Havertz in der Offensive einsetzbar ist. Im vergangenen Jahr war ein kurzes Experiment mit dem 24-Jährigen als Außenverteidiger zwar gescheitert; der Bundestrainer hatte aber mehrfach betont, dass dies nicht an Havertz gelegen habe.  © Deutsche Presse-Agentur

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.