• Der ehemalige Fußballprofi Michael Ballack arbeitet ab der kommenden Saison als Experte beim Sport-Streamingdienst DAZN.
  • Dort soll er bei den Übertragungen der Fußball-Bundesliga und der Champions League eingesetzt werden.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Der Internet-Sportsender DAZN hat Michael Ballack als Experten verpflichtet. Das bestätigte der Streamingdienst am Donnerstag. Der ehemalige Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft soll ab dem Saisonstart 2022/23 bei den Live-Übertragungen der Fußball-Bundesliga und der Champions League eingesetzt werden.

Ballack hat bereits Erfahrung als TV-Experte. Der ehemalige Profi arbeitete unter anderem für den US-Sportsender ESPN und zuletzt für das Telekom-Angebot MagentaTV während der EM im Vorjahr. Ende des laufenden Jahres ist der 45-Jährige für das Telekommunikationsunternehmen auch während der WM in Katar im Einsatz.

Lesen Sie auch: Fußballwelt trauert um Michael Ballacks Sohn Emilio

Der kostenpflichtige Internet-Anbieter zeigt die Partien der Bundesliga am Freitagabend und am Sonntagnachmittag live. Außerdem hat er fast alle Spiele der Königsklasse im Angebot. (dpa/lh)

Kevin Kuranyi, Pressekonferenz, FC Schalke 04, 2008/09, Nationalmannschaft, Aus
Bildergalerie starten

DFB-Skandale: Als Kuranyi aus dem Stadion floh und Poldi Ballack ohrfeigte

Spaß verstehen Bundestrainer nur in überschaubarem Maße. Wer den Bogen überspannt, ist raus. So manche vielversprechende DFB-Karriere endete vorzeitig und selbstverschuldet. Kevin Kuranyi beispielsweise verschwindet 2008 während der WM-Quali beleidigt aus dem Stadion und geht nicht mehr ans Telefon.