Keshi Anderson spielte bis vor wenigen Tagen in der achten Liga Englands Fußball. Dann traf er in einem Testspiel in sechs Minuten dreimal - und wurde anschließend sofort vom Premier-League-Klub Crystal Palace verpflichtet. Nun drücken ihm Fußballfans auf der ganzen Welt die Daumen.

Es klingt wie die Story eines kitschigen Fußballromans: Ein Amateurfußballer macht gegen einen Profiverein das Spiel seines Lebens. Er trifft in nur sechs Minuten dreimal. Der gegnerische Trainer ist beeindruckt - und verpflichtet den Angreifer sofort.

Zu schön um wahr zu sein? Nein! Denn genau das ist Keshi Anderson passiert. Der Stürmer schnürte bisher für die Barton Rovers seine Kickstiefel, spielte dann beim Zweitligisten Brentford vor. Dabei durfte er gegen Crystal Palace ran - und erzielte einen lupenreinen Hattrick. Aus dem Wechsel zu Brentford wurde daher nichts, weil Crystal Palace sofort zuschlug.

Die unglaubliche Geschichte des 19-Jährigen begeistert Fußballer auf der ganzen Welt. Sie drücken ihm die Daumen, dass er den Durchbruch schafft. Noch durfte Anderson in der Premier League nicht spielen. Auf Twitter hoffen viele Menschen, dass das moderne Fußballmärchen genauso verrückt weitergeht.

(sw)