Lecker! Der spanische Drittligist CD Guijuelo hat einen echten Augenschmaus als Trikot für die kommende Saison präsentiert. Die Spieler werden ihre Auswärtsspiele in einem Schinken-Outfit absolvieren.

Den CD Guijuelo kennt außerhalb Spaniens wohl kaum jemand. Schließlich dümpelt der Verein aus der Provinz Salamanca in der dritten spanischen Liga herum. Doch jetzt macht der Klub plötzlich von sich reden: und zwar wegen eines außergewöhnlichen Trikots. Um für den regionalen Exportschlager - den "Jamón de Guijuelo" - zu werben, laufen die Spieler des Vereins in der kommenden Saison in ihren Auswärtspartien in einem Schinken-Dress auf.

Es ist beileibe nicht das erste Mal, dass ein spanischer Verein mit einem Lebensmittel auf dem Trikot aufläuft. Vor zwei Jahren trat der damalige Zweitligist La Hoya Lorca in einem Outfit mit Brokkoli-Optik auf.

Im Vorjahr war es Zweitligist Deportivo Lugo, der gleich mit zwei kuriosen Trikots für Aufsehen sorgte. Er warb für eine Biermarke aus Galizien, das Jersey sah aus wie ein volles Bierglas. Nicht weniger spektakulär war der Auswärtsdress: ein Trikot mit Tintenfisch-Tentakeln.

(tfr)