• Es ist eine Premiere für die italienische Serie A.
  • Erstmals pfeift eine Frau ein Spiel in der Liga.
  • Für Maria Sole Ferrieri Caputi ist es aber nicht das erste Herren-Match, das sie leitet.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Erstmals in der Geschichte des italienischen Fußballs wird an diesem Wochenende ein Erstligaspiel der Männer von einer Schiedsrichterin gepfiffen. Maria Sole Ferrieri Caputi ist für die Serie-A-Partie von Sassuolo Calcio gegen US Salernitana am Sonntag (15:00 Uhr) vorgesehen.

Die 31-Jährige leitete in ihrer Karriere bereits Profipartien der Männer, etwa im Pokal oder der zweiten Liga. Die nun anstehenden Premiere in der Eliteliga sei "vielleicht eine der schönsten Nachrichten, die wir in diesen Monaten vernommen haben", sagte Serie-A-Präsident Lorenzo Casini.

Auch Giorgia Meloni, die demnächst die erste Ministerpräsidentin des Mittelmeerlandes werden dürfte, äußerte ihre Begeisterung. "Dieses Ziel hat sie auf dem Platz erreicht, wegen ihrer Verdienste und ohne Abkürzungen", twitterte die Rechtspolitikerin in dieser Woche. (dpa/ank)