Mario Ricardo schießt grandioses Tor - und das mit nur einem Auge

Kommentare15

Mario Ricardos Tor für den Drittligisten Cristóbal Colón im paraguayischen Pokal ging nicht nur aufgrund der sensationellen Schusstechnik um die Welt. Ricardo spielt nämlich mit nur einem gesunden Auge, nachdem er nach einem Verkehrsunfall das linke Augenlicht verlor. Mit seinem Tor ist er nun sogar nominiert für den FIFA-Puskás-Preis, der das ästhetischste und schönste Tor der Welt prämiert. © DAZN