Lukas Podolski wechselt nach Japan! Der Weltmeister von 2014 verlässt im Sommer seinen Verein Galatasaray Istanbul und schließt sich dem J-League-Klub Vissel Kobe an. Das gab Podolski über Instagram bekannt.

Weltmeister Lukas Podolski wechselt nach dieser Saison von Galatasaray Istanbul zum japanischen Klub Vissel Kobe. Das bestätigte der 31-Jährige am Donnerstag bei Instagram, nachdem auch schon beide Vereine den Wechsel bekanntgegeben hatten.

Die Ablösesumme beträgt laut des türkischen Klubs 2,6 Millionen Euro. "Es ist keine Entscheidung gegen Galatasaray, es ist eine Entscheidung, die ich zugunsten einer neuen Herausforderung getroffen habe", schrieb Podolski. "Ich werde es zum geeigneten Zeitpunkt näher erklären", kündigte der 129-malige Nationalspieler an. Jetzt wolle er erst einmal Galatasaray und den fantastischen Fans helfen.

Lukas Podolski wechselt im Sommer nach Japan Ist das der richtige Schritt für Poldi?
  • A
    Ja, es wird eine tolle Erfahrung für ihn und er verdient dort gutes Geld!
  • B
    Nein, er sollte lieber bei Galatasaray bleiben!
  • C
    Nein, er sollte lieber in die Bundesliga wechseln!

(dpa/tfr)