Die Zukunft von Bastian Schweinsteiger ist geklärt. Der Fußball-Weltmeister wird mindestens noch ein weiteres Jahr bei Chicago Fire spielen.

Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger bleibt mindestens ein weiteres Jahr bei Chicago Fire in der nordamerikanischen Profiliga MLS. Das teilte der Verein am Mittwoch (Ortszeit) mit.

"Ich bin sehr froh, erneut bei Chicago zu unterschreiben und das fortzusetzen, was wir 2017 gestartet haben", wurde der 33 Jahre alte frühere Nationalspieler auf der Homepage des Klubs zitiert.

In einem Brief an die Fans lobt Schweinsteiger darüber hinaus, die Freundlichkeit der Stadt, der Fans und des Vereins: "Ana und ich haben das Gefühl, ein neues Zuhause in der Stadt des Sports gefunden zu haben."

Im Sommer wird das erste Kind der beiden auf die Welt kommen.

Ohne einen Titel habe sich das vergangene Jahr jedoch unvollständig angefühlt, was er als Sportsmann nicht akzeptieren könne, schreibt Schweinsteiger weiter. Sein Brief endet mit den Worten: "It's time to get back to work".

Ganz offenbar hat Schweinsteiger mit Chicago Fire noch Großes vor.

"Schweinsteiger ist unerlässlich für unser Team"

Fire-Manager Nelson Rodriguez zeigt sich ebenfalls überglücklich über die Verlängerung des Deutschen: "Es war unsere oberste Priorität mit Bastian zu verlängern. Wir sind sehr glücklich, dass er unserem Klub erhalten bleibt. Er war hauptverantwortlich für unseren Erfolg in 2017. Sein Talent, kombiniert mit seinem Charakter und Qualitäten außerhalb des Spielfeldes sind unerlässlich für unser Team."

Schweinsteigers Vertrag war mit dem Ende der Saison und dem Playoff-Aus gegen die New York Red Bulls ausgelaufen. Der Mittelfeldspieler spielt seit dem 21. März 2017 für Chicago. In 24 Einsätzen erzielte er drei Tore und bereitete sechs Treffer vor. (ska/dpa)