Die russischen Fußballerinnen sind mit einem Sieg gegen Italien in die Fußball-Europameisterschaft in den Niederlanden gestartet.

Das Team von Trainerin Elena Fomina bezwang die Italienerinnen am Montag im ersten Spiel der deutschen Gruppe B in Rotterdam etwas überraschend mit 2:1 (2:0).

Elena Danilowa (9. Minute) und Elena Morozowa per Kopf (26.) brachten Russland im Sparta-Stadion früh in Führung.

Der Italienierin Ilaria Mauro (89.) gelang nur noch der Anschlusstreffer.

Titelverteidiger Deutschland trifft in seinem ersten EM-Spiel um 20.45 Uhr in Breda auf Schweden.

Borussia Dortmund: Ultimatum für Wechsel von Pierre-Emerick Aubameyang

Wohin wechselt Pierre-Emerick Aubameyang? Einige Vereine sind zwar schon abgesprungen, trotzdem könnte es jetzt schnell gehen.

© dpa