Das Gerücht hat sich bestätigt: Der FC Bayern München wird in der neuen Saison mit gestreiften Trikots auflaufen. Am Freitag wurde das neue Leibchen des Rekordmeisters endgültig vorgestellt.

Bereits im Dezember war eine erste Grafik durch das Internet gegeistert. Sie sollte angeblich das neue Trikot des FC Bayern München zeigen. In dieser Woche dann wurde ein Foto, des vermeintlich neuen Trikots mehrfach in den sozialen Netzwerken geteilt. Nun haben adidas und der Deutsche Meister das Geheimnis, das schon lange keines mehr war, endgültig gelüftet: Der FCB wird ab der kommenden Saison seine Heimspiele in rot-blau längs-gestreiften Trikots bestreiten.

Bildergalerie starten

Was, die waren bei den Bayern?

Wer sich beim FC Bayern durchsetzt, hat die Chance auf eine große Karriere. Doch nicht jeder Spieler hat diese Chance in der Vergangenheit genutzt. Wir zeigen Ihnen die vergessenen Stars des Rekordmeisters.

Schon am Samstag im letzten Spiel der Saison gegen den VfB Stuttgart (15:30 Uhr, LIVE bei uns im Ticker) werden Bastian Schweinsteiger und Co. das Trikot das erste Mal tragen.

Die Trikots erinnern stark an die 1990er Jahre, als noch Jürgen Klinsmann stürmte und Giovanni Trapattoni wilde Wutreden hielt. Ein bisschen ähneln die rot-blauen Längsstreifen allerdings auch den Hemden des FC Barcelona. Da wird sich Trainer Pep Guardiola in München gleich noch ein bisschen heimischer fühlen. (ska)