So ein unfassbares Pech! Seit Wochen schuftet Thiago für sein Comeback beim FC Bayern München. Nun der Schock: Der Spanier erleidet beim Training erneut einen Teilriss des Innenbandes.

Thiago hatte vor wenigen Tagen erstmals seit seiner schweren Innenbandverletzung im Knie wieder Teile des Mannschaftstrainings absolviert. Der Spanier war zuletzt im März für den FC Bayern München aufgelaufen. Noch am Montag hatte Thiago voller Freude getwittert: "Ich laufe heiß! Erstes Training mit dem Team absolviert!" Nun folgt die Hiobsbotschaft: Der Spanier reißt sich im Training erneut das Innenband. Er fällt wieder lange aus. Er muss wieder unters Messer.

Bei "fcbayern.de" spricht Thiago über seine erneute Verletzung: "Was soll ich sagen? Natürlich bin ich im Moment tief enttäuscht und verzweifelt. Warum immer ich? Aber ich werde nicht aufgeben. Ich werde wieder kämpfen. Ich werde wieder rankommen. Und ich werde beim FC Bayern mein Comeback."

Der Verein will dem Spanier alle Unterstützung zukommen lassen, versichert Sportdirektor Matthias Sammer: "Thiago weiß: Der ganze FC Bayern ist für ihn da. Wir werden alles tun, damit er wieder gesund wird und mit uns viele Titel holen kann." (ska)