Ein DFB-Star ist angeblich im Visier des FC Bayern. Die Münchner sollen einem Bericht des "Kicker" zufolge an Jonas Hector dran sein. Der Köln-Spieler könnte die Rolle von Juan Bernat übernehmen, der offenbar seinen Abgang plant. Zuletzt hieß, dass auch Dortmund seine Fühler nach Hector ausgestreckt hat.

Der FC Bayern soll nach Informationen des "Kicker" an eine Verpflichtung von dem im DFB-Dress auf der linken Abwehr-Seite gesetzten Jonas Hector denken.

Wie das Fachblatt am Donnerstag schrieb, habe der Rekordmeister bereits Kontakt zu dem Defensivprofi des 1. FC Köln aufgenommen.

Sollte Köln absteigen, wäre Hector für acht Millionen Euro zu haben. Zuletzt wurde berichtet, dass auch Borussia Dortmund Interesse an dem linken Verteidiger hat.

Der 27-Jährige könnte auf der linken Außenbahn Juan Bernat beerben. Der Spanier kommt in München nicht an David Alaba vorbei und über eine Rolle als Reservist hinaus. Laut "Kicker" strebt der 25-Jährige daher einen Weggang im Sommer an.

Weil Bernat beim Bundesliga-Tabellenführer noch einen Vertrag bis 2019 besitzt, könnten die Bayern dann noch eine Ablösesumme kassieren.

2014 kam Bernat für zehn Millionen Euro aus Valencia nach München. (cai/dpa)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.