Motivationsmonster Jürgen Klopp: Zur Halbzeit lag der FC Liverpool mit 0:2 gegen Borussia Dortmund zurück. Das Viertelfinal-Aus in der Europa League schien besiegelt. Doch dann motivierte der Trainer seine Spieler bis in die Haarspitzen. Es folgte eine grandiose Aufholjagd.

Mit einer Halbzeitansprache der Marke Mega-Motivation hat Jürgen Klopp seine Spieler zurück in die Spur gebracht. Zu diesem Zeitpunkt stand es 0:2 gegen den BVB, das Viertelfinal-Aus des FC Liverpool schien besiegelt.

"Der Coach hat uns gesagt, dass wir einen Moment schaffen sollen, über den wir unseren Kindern oder Enkeln erzählen können. Wir haben daran geglaubt. Als wir das erste Tor erzielt haben, haben wir alle gefühlt, dass es ein besonderer Moment werden könnte", sagte Divock Origi, der nur drei Minuten nach Wiederanpfiff den Anschlusstreffer erzielte, nach dem Spiel im englischen Fernsehen.

Der deutsche Nationalspieler Emre Can sagte bei "Sky": Als ich in der zweiten Halbzeit in die Gesichter der Spieler geschaut habe, habe ich gesehen, dass jeder daran geglaubt. Jeder Fan hat daran geglaubt. Klopp hat in der Halbzeit gelächelt und gesagt: 'Wir müssen geduldig sein. Wir haben es gut gemacht.'"

Klopp selbst erklärte bei Sport1: "In der Halbzeit war es schwer, den Kopf oben zu halten. Aber wir waren wir der Überzeugung, dass wir nicht schlecht gespielt haben. Das habe ich den Jungs auch so gesagt." Anschließend zeigte er ihnen in der Kabine einzelne Situationen aus der ersten Hälfte - aber nur die guten: "Wir haben ihnen dann zwei, drei Szenen aus der ersten Hälfte gezeigt, in denen wir richtig gut aussahen. Wir wussten: Wenn wir ein paar Dinge umstellen, werden wir Torchancen haben."

Zudem schickte Klopp seine Spieler frühzeitig zurück aufs Feld. Und die Liverpooler legten gleich los. Nach dem Anschlusstreffer in Minute 48 traf zwar zunächst erneut der BVB zum 1:3. Doch die Reds gaben auch danach nicht auf und drehten das Spiel dank Toren von Coutinho, Sakho und Lovren in der Nachspielzeit.

Am Ende sei es ein verdienter, wenn auch glücklicher Sieg gewesen, sagte Klopp nach der Partie: "So etwas passiert selten, aber wenn, ist es umso unglaublicher. Für jeden, der heute hier war. Wir haben uns wie die Teufel zurückgekämpft. Am Ende hätte alles passieren können, aber es war verdient. Ein bisschen glücklich natürlich, wenn Du in der 92. Minute ein Tor schießt. Aber großartig." (cai)