Endlich wieder Europapokal: Ab August geht auch die Europa League wieder los. Noch bevor die Achtelfinals ausgespielt sind, wird bereits die nächste Runde ausgelost. So sehen Sie die Europa-League-Auslosung live im Free-TV und Livestream.

Mehr aktuelle News zur Europa League finden Sie hier

Alle noch offenen Achtelfinal-Rückspiele finden statt, zwei Partien werden als einzelne K.o.-Spiele ausgetragen. Dann steigt das Finalturnier in Nordrhein-Westfalen. Und dafür werden bereits am Freitag die Begegnungen ausgelost.

Europa-League-Auslosung zum Viertelfinale heute live bei Eurosport und Sky Sport News HD

Auf Sky Sport News HD und Eurosport 1 im TV und als Stream via Sky Sport App und auf den Seiten von Eurosport und DAZN sind Sie live dabei. Am Freitag ab 13:00 Uhr sehen Sie die Auslosung.

Sechs der acht Achtelfinal-Hinspiele fanden Mitte März noch statt, ehe die Europa League wegen der Corona-Pandemie unterbrochen wurde. Die UEFA hat sich auf einen Modus für ein Finalturnier in Nordrhein-Westfalen geeinigt und lost am Freitag die Viertelfinal-Begegnungen aus.

Diese deutschen Teams sind noch in der Europa League dabei

Die Rückspiele werden normal ausgetragen, gab die UEFA am 9. Juli bekannt. Damit darf Leverkusen in der BayArena antreten, Wolfsburg muss in die Ukraine reisen und Frankfurt nach Basel. Damit bleibt wie bei den restlichen Champions-League-Rückspielen das Heimrecht bestehen.

Die Partien zwischen FC Getafe und Inter Mailand sowie dem AS Rom und FC Sevilla finden am 5. und 6. August in einem einzigen K.o.-Spiel in NRW statt.

Lesen Sie auch: Der neue Europa-League-Spielplan im Überblick

Aus deutscher Sicht noch dabei sind Eintracht Frankfurt (Hinspiel 0:3 gegen den FC Basel), Bayer Leverkusen (Hinspiel 3:1 bei den Glasgow Rangers) sowie der VfL Wolfsburg (Hinspiel 1:2 gegen Schachtar Donezk). Die Austragungsorte für das Finalturnier (10. bis 21. August), das im K.o.-Modus stattfindet, sind Köln, Duisburg, Düsseldorf und Gelsenkirchen – das Finale am 21. August ist für das Rhein Energie Stadion in Köln geplant.

Champions League: Deshalb gibt es in Zukunft keinen Videobeweis

Die UEFA steht in der Kritik. Die Schiedsrichter erwischten in den Halbfinals der internationalen Vereinswettbwerbe keine guten Tage, zahlreiche Fehlentscheidungen sorgten für Ärger. Deshalb fordern immer mehr Fans und Vereinsvertreter international den Videobeweis.