Heute gilt's: Portugal und Frankreich machen den Europameister 2016 unter sich aus. Unser Experte Thorsten Legat glaubt an einen souveränen Erfolg des Gastgebers. "Frankreich ist für mich der Favorit. Sie sind der Gastgeber, haben die Fans hinter sich, die das Team ordentlich pushen werden. Ich tippe auf einen 2:0-Sieg der Franzosen", sagt der 47 Jahre alte Ex-Profi.

Aufpassen müssen die Franzosen natürlich auf Portugals Superstar. "Cristiano Ronaldo ist ein sensationeller Spieler, der so eine Partie alleine entscheiden kann. Den sieht man manchmal 60 bis 70 Minuten kaum – und dann springt der wie gegen Wales gefühlt zwei Meter hoch und köpft den Ball ins Tor", zeigt sich Legat vom Real-Madrid-Profi beeindruckt.

Weniger imponierend findet unser Experte das Auftreten des 31-Jährigen auf dem Platz. "Seine Art ist mir viel zu provokant. Er hält sich für den Gigolo unter den Fußballern", schimpft Legat. "Wenn ich gegen Ronaldo spielen würde, dann würde ich ihm mächtig auf die Socken steigen."

Ronaldo zum Trotz - der EM-Titel wird an Frankreich gehen. Die Vorstellung der Franzosen im Halbfinale gegen Deutschland hat Legat beeindruckt. Er ist sich sicher, dass "Les Bleus" das stärkere Team stellen und am Ende jubeln: "Die Portugiesen werden mit Sicherheit ordentlich fighten und auch versuchen, die eine oder andere Chance herauszuspielen. Letztlich werden die Franzosen aber zu stark sein und die Partie verdient gewinnen." (tfr)